Programmieren lernen

Microsoft: Digitale Bildungskampagne für Schüler gestartet

Mit der bundesweiten Initiative "Code your Life" will Microsoft Schülern im Alter von 10 bis 14 Jahren das Programmieren näher bringen.

Marcel Petritz, 16.02.2016, 12:16 Uhr (Quelle: DPA)
Microsoft© Microsoft Corporation

Unterschleißheim - Microsoft hat am Dienstag eine bundesweite Initiative zur Ausbildung zum Programmieren in Schulen an den Start gebracht. Die ersten Starter-Pakete übergab Sabine Bendiek, neue Chefin von Microsoft Deutschland, in Berlin an politische Botschafter und Schulvertreter. "Programmieren muss neben Lesen, Schreiben und Rechnen zu einer vierten Kulturtechnik der digitalen Gesellschaft werden", sagte Bendiek.

"Code your Life"

Mit der Initiative "Code your Life" soll Kindern der Zugang zum Programmieren gewährt werden. Die Initiative wird vom Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW), der Gesellschaft für Informatik (GI), Der Bundesinitiative Deutschland sicher im Netz sowie einem Verein der Schulen in Niedersachsen unterstützt.

Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren erhalten dabei für ihre ersten Programmierschritte eine Betreuung durch Medienpädagogen, einen Bausatz für einen Malroboter sowie ein Tablet. Programmierkenntnisse gelten als wichtiges Know-how für den Arbeitsmarkt der Zukunft.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang