News

Mehr Sicherheit für Kunden der outbox-Reseller

Wer die Whitebox von outbox für eigene VoIP-Angebote nutzt, kann seinen Kunden zukünftig mehr Sicherheit für ihren SIP-Anschluss bieten.

04.09.2006, 15:23 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Wer die Whitebox von outbox für eigene VoIP-Angebote nutzt, kann seinen Kunden zukünftig mehr Sicherheit für ihren SIP-Anschluss bieten. Zusätzlich zum Schutz des Zugangs durch Benutzername und Passwort kann jetzt der Zugriff auch auf bestimmte IP-Adressen beschränkt werden.
Sicherheit immer wichtiger
Je mehr VoIP-Nutzer, desto wichtiger ist auch das Thema Sicherheit bei der Internet-Telefonie. So versteht es sich von selbst, dass sich jeder, sei es Business- oder Privatanwender, ernsthaft mit Schutzmaßnahmen auseinander setzt. Man solle "besonders darauf achten, dass die Konfigurationsoberfläche der VoIP-Endgeräte durch ein sicheres, persönliches Passwort geschützt wird", sagt auch outbox-Vorstand Mike Behrendt. Doch gibt es Methoden, diese Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen. Mit Trojanischen Pferden oder Phishing-Attacken erhalten Unbefugte Zugriff auf persönliche Benutzerdaten.
IP-Adresse als Schlüssel
Sind Benutzername und Passwort für den SIP-Account erstmal in fremder Hand, können unbefugte Zugriffe auf den eigenen VoIP-Anschluss nicht mehr verhindert werden. Hier greift die neue Lösung von outbox: zusätzlich zu den Nutzerdaten, können IP-Adressen für den Zugriff bestimmt werden. Diese Lösung eignet sich natürlich nur für Online-Zugänge mit statischer IP-Adresse. Auch wenn dynamische IP-Adressen bei Privatkunden immer noch üblich sind, sind bei einigen DSL-Anbietern auch feste IP-Adressen für diese Kunden zu haben.
Somit würden Unbefugte, auch wenn sie in Besitz der richtigen Zugangsdaten sind, ausgesperrt. Zwar gibt es immer noch die Möglichkeit, durch so genanntes IP-Spoofing eine Absender-Adresse zu fälschen, um eine unbefugte Anfrage zu stellen. Dennoch würde aber die Antwort an die gefälschte Adresse gehen und somit nicht den unbefugten Nutzer erreichen.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang