News

Medion PC mit Intel Core i3 für 599 Euro

Auch Medion setzt auf die neuen Intel Prozessoren und verkauft ab sofort den Akoya P4318 D mit TV-Tuner und Nvidia Grafikkarte.

18.01.2010, 08:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Auf der CES in Las Vegas in der vergangenen Woche wurde jede Menge neue Hardware angekündigt, unter anderem auch mit den neuen Intel Core Prozessoren. Den Core i3 ohne Intel Turbo Boost gibt es jetzt auch bei Medion – umhüllt von einem schwarzen Hochglanz-Gehäuse.
Medion Akoya P4318 D
Der neue Desktop-Rechner nennt sich Akoya P4318 D und zeigt sich der Design-Serie entsprechend im schwarzen Gewand. Neben dem Intel Core i3-540 mit 3,06 Gigahertz, verfügt der PC über vier Gigabyte (GB) DDR3-Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Betrieb und eine Festplatte mit 640 GB Speicherplatz.
Als Grafikkarte hat Medion eine Nvidia GeForce GT120 mit einem GB eigenem Speicher, HDMI- und DVI-Ausgang verbaut, die Nvidia nicht im Einzelverkauf, sondern nur für PC-Hersteller anbietet.
Mit TV-Tuner und 7.1-Sound
Der Fokus liegt auf Multimedia, daher spendiert das Essener Unternehmen auch einen TV-Tuner für analoges Fernsehen und DVB-T-Signale. Damit der PC von der Couch aus bedient werden kann, liegt eine Fernbedienung bei.
Zur Anschlussvielfalt des Medion Akoya P4318 D zählen acht USB-Ports, FireWire, analoge sowie digitale Audioausgänge des 7.1-Soundchips und ein Kartenleser. PS/2-Schnittstellen für ältere Tastaturen und Mäuse sind ebenso vorhanden wie Gigabit-LAN für Internet- und Netzwerkverbindungen.
Medion verkauft den PC mit Windows 7 Home Premium ab sofort im hauseigenen Onlineshop für 599 Euro.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang