Günstiger Preis

Medion P3401T: Neues 2-in-1-Tablet mit Softkeyboard für unter 600 Euro

Das Hybrid-Tablet Akoya P3401T als Surface-Killer zu bezeichnen, wäre wohl übertrieben. Dennoch könnte das 2-in-1-Gerät viele Käufer anlocken.

31.08.2016, 18:21 Uhr
Medion Akoya P3401T © Medion AG

Berlin - Auf der Technikmesse IFA stellt Medion zahlreiche neue Produkte vor. Auch eine neue Tablet-Notebook-Kombination mit einem 12,5-Zoll-Display zum günstigen Preis zeigt das Unternehmen aus Essen.

Full-HD und USB 3.0 Typ-C-Port

Der Multitouch-Bildschirm des Medion Akoya P3401T löst in Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf. Medion setzt erneut auf Prozessoren von Intel, je nach Ausstattungsvariante ist auch ein Intel Core m7 Prozessor möglich. Darüber hinaus werden bis zu 8 GB RAM und maximal 512 GB SSD-Speicher geboten. Zum Aufstellen des Geräts kommt wie bei Microsofts Surface ein Kickstand zum Einsatz. Neben einem USB-3.0-Anschluss bietet das Gerät auch einen USB 3.0 Typ-C-Port.

8 Stunden Laufzeit

Rund 8 Stunden soll das 2-in-1-Gerät durchhalten. Als Betriebssystem dient Windows 10 Home. Die Frontkamera liefert Bilder mit 2 Megapixeln, die Kamera auf der Rückseite mit 5 Megapixeln. Das beigelegte Softkeyboard wiegt 370 Gramm, das Tablet alleine kommt auf ein Gewicht von 894 Gramm. Gefunkt wird per WLAN 802.11ac mit integrierter Bluetooth-4.1-Funktion.

Preis und Verfügbarkeit

Das Medion P3401T ist ab dem vierten Quartal ab 599 Euro erhältlich. Wie viel das Spitzenmodell kosten soll, hat Medion noch nicht verraten.

Medion Akoya P3401T

Medion Akoya P3401T

  • Windows
  • 5 Megapixel-Kamera
  • 12,5 Zoll Display
  • 512 GB Speicher
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang