IFA-Neuheit

Medion: Neues Android-Smartphone Medion X5020 unterstützt LTE und WLAN AC

In dieser Woche öffnet die Internationale Funkausstellung (IFA) ihre Tore. Auf der Messe in Berlin präsentiert auch Medion, Hersteller von Consumer Electronics-Produkten, seine neuen Produkte. Zu sehen sein wird unter anderem das neue Highend-Smartphone Medion X5020, das den schnellen Mobilfunkstandard LTE unterstützt und mit leistungsstarker Ausstattung sowie edlem Design punkten soll.

Medion X5020Das 5-Zoll-Modell Medion X5020 ist das erste Highend-Smartphone des Herstellers mit LTE-Unterstützung.© Medion AG

Berlin/Essen - Das mit weißem oder schwarzem Gehäuse angebotene 130 Gramm wiegende Android-Smartphone kommt mit einem 5-Zoll großen Full-HD-Display mit IPS-Technologie daher, die Auflösung erreicht 1.920 x 1.080 Pixel. Corining Gorilla Glass soll Vorder- und Rückseite vor Kratzern schützen. Während sich bei der schwarzen Variante ein grauer Metallrahmen findet, bietet Medion bei dem weißen Modell wahlweise eine Ausführung mit Metallrahmen in Silber oder in Rosé-Gold an.

Mobil surfen per LTE und WLAN AC - 13-Megapixel-Hauptkamera

Ein mit 1,5 GHz getakteter Qualcomm Snapdragon 615 Octa Core Prozessor sowie 3 GB Arbeitsspeicher verleihen dem Medion X5020 nach Angaben des Herstellers auch für aufwändige Apps und Spiele ausreichend Rechenpower. Der interne Speicher des Highend-Smartphones ist auf 32 GB begrenzt, lässt sich aber per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Auf der Rückseite des Medion X5020 wurde eine 13-Megapixel-Kamera inklusive Blitzlicht, Autofokus und digitalem Zoom integriert. Auf der Vorderseite ermöglicht eine 5-Megapixel-Webcam mit Blitzlicht das Erstellen von Selfies oder die Nutzung von Videochats. Das Smartphone bietet zudem eine Dual-SIM Funktion.

Ins Internet geht es einerseits per WLAN nach schnellem Standard 802.11ac oder anderseits per LTE. Über den schnellen Mobilfunkstandard werden Datenübertragungsraten von bis zu 150 Mbit/s im Downstream und bis zu 50 Mbit/s im Upstream unterstützt. Mit an Bord sind auch Bluetooth-4.0-Funktionalität sowie GPS.

Der Lithium-Ionen-Akku mit einer Leistung von 2.600 mAh soll Energie für eine Gesprächszeit von über sieben Stunden (440 Minuten) liefern. Im Standby-Modus soll das Smartphone knapp acht Tage (185 Stunden) einsatzbereit sein. Als mobiles Betriebssystem ist Android 5.0 Lollipop vorinstalliert, soll aber "zeitnah nach Verkaufsstart" auf Android 5.1 updatebar sein.

Medion X5004: Abgespecktes Modell mit weniger Speicherplatz und mit weißem Gehäuse

Neben seinem Top-Modell wird es mit dem LTE-Smartphone Medion X5004 auch eine abgespeckte Version des Medion X5020 geben. Dieses Mobiltelefon wird nur in Schwarz mit silbernem Metallrahmen erhältlich sein. Im Gegensatz zum Medion X5020 ist das Smartphone zudem nur mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher ausgestattet. Ansonsten entsprechen die Features dem des Medion X5020.

LTE-Smartphones ab viertem Quartal erhältlich

Beide neuen LTE-Smartphones sollen laut Medion ab dem vierten Quartal verfügbar sein. Als Verkaufspreis für das Medion X5020 gibt der Hersteller 299 Euro an, das Medion X5004 wird für 249 Euro erhältlich sein.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang