Schnäppchen

Medion Lifetab S8311 mit UMTS-Modul für 199 Euro

Wer das Medion Lifetab S8312 bei Aldi Süd verpasst hat, bekommt jetzt eine zweite Chance: Das Medion Lifetab S8311 bringt dieselbe Ausstattung mit und kommt für 20 Euro mehr in den Medion Onlineshop.

26.01.2015, 18:01 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Erst kürzlich war es als Medion Lifetab S8312 bei Aldi Süd zu haben, nun kommt es als Medion Lifetab S8311 in den Medion Onlineshop - 20 Euro teurer, aber mit 199 Euro plus 5,95 Euro Versandkosten immer noch günstig. Denn das S8311 steckt im Metallgehäuse und bringt neben diverser Zusatz-Ausstattung ein UMTS-Modul mit, das auch Surfen unterwegs erlaubt - und für solche Geräte müssen die Kunden meist kräftig in den Geldbeutel langen.

Mit dabei: Achtkern-Prozessor und Full HD

Der 8-Zöller löst mit 1.920 x 1.200 Pixeln auf und bietet damit neben IPS-Technologie Full-HD-Standard. Unter der Haube arbeitet ein Achtkern-Prozessor mit 1,7 Gigahertz-Taktung - damit versetzt das Gerät keine Berge, aber für ein Tablet dieser Preisklasse ist das eine ordentliche Ausstattung. Ihm zur Seite stehen 2 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und ein 16 GB großer Festspeicher, der jedoch teilweise belegt ist, unter anderem durch das Betriebssystem Android 4.4 (KitKat). Eine Mikro-SD-Karte schafft zusätzlichen Speicherplatz von bis zu 128 GB. Laut Hersteller soll das Gerät bis zu zehn Stunden Laufzeit ohne Strom mitbringen.

Mit dem eingebauten UMTS-Modul sind auch unterwegs Internet-Ausflüge per Tablet möglich, ohne dass eine WLAN-Station in der Nähe sein muss. Medion lässt jedoch offen, in welchen Frequenzen das UMTS-Modem arbeitet. Weiterhin drahtlos mit dabei: WLAN nach 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0 und ein GPS-Empfänger - der NFC-Chip musste draußen bleiben.

Der Hersteller hat das Tablet auf der Rückseite mit einer 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie auf der Frontseite mit einer 2-Megapixel-Kamera ausgestattet. An Anschlüssen bringt das Lifetab S8312 neben einem micro-SIM-Kartenslot unter anderem einen microUSB 2.0-Port mit USB-Host-Funktion mit. Somit lassen sich an das Tablet auch USB-Sticks oder eine Tastatur anschließen.

Außerdem verfügt das Gerät über eine Infrarot-Funktion: Mit Hilfe einer App lassen sich diverse heimische Unterhaltungsgeräte steuern. Diverse Programme sind vorinstalliert, unter anderem eine 30-Tage-Testversion des Virenscanners McAfee Mobile Security. Ob ein Upgrade auf Android 5.0 geplant ist, bleibt offen.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang