News

Media Markt und Saturn starten vier eigene Prepaid-Tarife im Telefónica-Netz

Die Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn erweitern ihr Mobilfunkangebot unter eigenem Namen. Ab dem 27. November werden vier neue, im o2-Mobilfunknetz realisierte Prepaid-Mobilfunktarife vermarktet. Darunter neben einem Einsteiger-Angebot auch flexible Smartphone- und Datentarife für Vielsurfer.

26.11.2014, 14:31 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Die Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn starten ab dem 27. November mit der Vermarktung von vier neuen Prepaid-Eigentarifen. Die im Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland realisierten Mobilfunkangebote, die sich sowohl an Einsteiger als auch an Vielsurfer richten, sollen sowohl in den Märkten vor Ort als auch in den Online-Shops erhältlich sein.

"Einsteiger-Tarif" und "Smartphone-Tarif Plus"

Wie sehen die Konditionen der Tarife konkret aus? An Wenignutzer richtet sich der "Media Markt Einsteiger-Tarif" bzw. der "Saturn Tarif Einsteiger". Telefonieren lässt sich für 9 Cent pro Minute, mobiles Surfen schlägt mit 24 Cent pro Megabyte (MB) zu Buche. Das Startpaket kostet 9,99 Euro, inklusive sind 10 Euro Startguthaben. Optional lässt sich für 9,99 Euro die Surf-Flat 500 mit 500 MB Datenvolumen hinzubuchen.

An kostenbewusste Smartphone-Nutzer soll sich der "Media Markt Smartphone-Tarif Plus" bzw. "Saturn Smartphone Tarif Plus" wenden. Monatlich werden 9,99 Euro fällig. Mit an Bord sind 450 Freiminuten zum Telefonieren in das deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze oder Frei-SMS in alle deutschen Netze. Nach Verbrauch der Freiminuten bzw. –SMS kostet jede weitere Gesprächsminute sowie der Versand weiterer Kurznachrichten jeweils 9 Cent. Zum Surfen im Internet sind 300 MB Datenvolumen inklusive. Wird mehr schnelles Datenvolumen benötigt lassen sich weitere 300 MB per Option "Refill 300" für 3 Euro zubuchen. Bonus: Der erste Monat ist gratis.

Smartphone oder Datentarif flexibel drei Monate lang nutzen

Einmalig 24,99 Euro zahlen und die enthaltenen 1.000 Freieinheiten im Zeitraum von drei Monaten flexibel zum Telefonieren, Surfen und Simsen nutzen: Das ermöglicht der neue "Media Markt Smartphone-Tarif Flex" bzw. "Saturn Smartphone Tarif Flex". Die Freieinheiten sollen sich dabei beliebig auf Gesprächsminuten, SMS sowie Megabyte-Datenvolumen verteilen lassen. Sollten die Freieinheiten bereits vor Ablauf der drei Monate verbraucht sein, lässt sich ein weitere Smartphone-Tarif Flex bestellen. Alternativ erfolgt die Berechnung für die restliche Laufzeit auf Basis der Konditionen des Einsteiger-Tarifs.

Schließlich halten die beiden Elektronikmarktketten mit dem "Media Markt Daten-Tarif Flex" bzw. dem "Saturn Daten Tarif Flex" auch einen flexiblen Datentarif für Vielsurfer bereit, die etwa unterwegs mit einem Tablet mit bis zu 7,2 Mbit/s ins Internet wollen. Für ein Surf-Volumen mit 3 GB fallen 24,99 Euro an. Auch hier gilt ein Nutzungszeitraum von drei Monaten, in dem sich das enthaltene Datenvolumen verbrauchen lässt. Eine automatische Verlängerung erfolgt nicht. Wie beim Smartphone-Tarif Flex findet sich auch bei dem Datentarif die Möglichkeit, bereits vor Ablauf der drei Monate einen neuen Daten-Tarif Flex zu erwerben. Alternativ lässt sich nach Verbrauch des Inklusivvolumens für 24 Cent/MB im Internet surfen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang