News

Media Markt: Über 60 MP3-Alben zum Sonderpreis

Anlässlich der Echo-Verleihung in Berlin bietet die Elektronikkette Media Markt aktuelle MP3-Alben von über 60 Künstlern jeder Coleur vergünstigt für jeweils 6,49 Euro zum Download an. Die Aktion ist bis Ende März befristet.

23.03.2011, 17:16 Uhr
Internet© arquiplay77 / Fotolia.com

Anlässlich der diesjährigen Echo-Verleihung am 24. März wird Berlin wieder zum Zentrum der deutsche Musikszene. Geehrt werden erneut herausragende Leistungen nationaler und internationaler Bands und Solisten in 25 Kategorien. Für Fans bietet ein solcher Abend meist schöne Bilder und möglicherweise noch die ein- oder andere Neuentdeckung. Der Elektronikhändler Media Markt sorgt nun für zusätzlichen Mehrwert. Ab sofort lassen sich die akustischen Werke von mehr als 60 Nominierten aus dem hauseigenen Musik-Downloadshop zum Sonderpreis herunterladen.

Jedes MP3-Album für 6,49 Euro

Die Aktion endet am 31. März. Bis dahin kostet jedes der unter http://download.mediamarkt.de gesondert aufgelisteten MP3-Alben einheitlich 6,49 Euro. Mit dabei sind Platten für Jung und Alt von Künstlern jeder Coleur. Ob Blind Guardian, Nena, Reinhard Mey oder Andrea Berg – zur Auswahl steht Musik der unterschiedlichsten Stile und Richtungen.

Trotz der auf den ersten Blick günstigen Offerte gilt allerdings: Je nach Künstler kann sich ein kurzer Preisvergleich lohnen. Zwar liegt der befristete Media-Markt-Preis in zahlreichen Fällen tatsächlich mehrere Euro unter den Angeboten von Konkurrenten wie etwa Amazon , Saturn oder Musicload; dies lässt sich aber so nicht generalisieren.

Bezahlung per Click&Buy, Kredit- oder Prepaidkarte möglich

Die Bezahlung erfolgt je nach Wunsch per SSL-Verschlüsselung mittels Bankeinzug über Click&Buy oder Kreditkarte. Wer keinerlei persönliche Daten übermitteln will, hat alternativ die Möglichkeit, in allen 237 deutschen Filialen des Unternehmens eine Prepaid-Karte zu erwerben und mit bis zu 150 Euro aufzuladen. Diese dient anschließend als anonymes Zahlungsmittel. Jedes MP3-Album kann nach dem Kauf maximal dreimal heruntergeladen werden. Das Abspielen, Brennen oder Kopieren unterliegt hingegen keinerlei Beschränkungen.

Hauptziel der Aktion dürfte derweil aber nicht nur die kurzzeitige Absatzsteigerung bestimmter Download-Produkte sein, sondern gleichermaßen eine stärkere Fokussierung von Kunden auf den hauseigenen Onlineauftritt und das dortige Angebot. Erst kürzlich hatte der Metro-Konzern, zu dem neben Media Markt unter anderem auch Saturn gehört, eine neue Vertriebsstrategie verkündet, um gegen den wachsenden Erfolg von Online-Discountern zu bestehen. In diesem Zusammenhang sind zudem Übernahmen von etablierten Internethändlern wie der Augsburger Redcoon-Gruppe im Gespräch.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang