News

Media Markt: Songs jetzt ohne Kopierschutz

Ab sofort bietet der Elektrofachmarkt in seinem Download-Shop als erster in Deutschland fast das komplette Musikangebot mit knapp vier Millionen Tracks im kopierschutzfreien MP3-Format an.

31.01.2009, 10:01 Uhr
Internet© arquiplay77 / Fotolia.com

Zu Jahresbeginn hatten die deutschen Marktführer bei den Musik-Downloadshops iTunes und Musicload angekündigt, zukünftig größtenteils auf Kopierschutz zu verzichten. Ab sofort bietet bereits der Elektrofachmarkt Media Markt ein großes Angebot an kopierschutzfreien Tracks an.
Vier Millionen Songs
Nach eigenen Angaben ist Media Markt der erste Anbieter deutschlandweit, der schon jetzt über ein so umfassendes Repertoire an Tracks ohne Beschränkungen durch Digitales Rechtemanagment (DRM) im MP3-Format verfügt. Der Musikkatalog umfasse knapp vier Millionen Einzeltitel der vier großen Plattenfirmen sowie zahlreicher Independent-Labels. Hinzu kämen rund 300.000 Alben aus den unterschiedlichsten Musikgenres, die ebenfalls als DRM-freie MP3 erhältlich seien. Dabei werden die Audiodateien in den meisten Fällen in einer hohen Qualität von 320 Kilobyte pro Sekunde angeboten.
Als besonderes Angebot gibt es zurzeit bei Media Markt 300 MP3-Songs und auch 300 Alben zu einem Sonderpreis. Viele Charthits der letzten Wochen und Monate werden für 50 Cent das Stück angeboten, aktuelle Alben von P!nk über Metallica, Polarkreis 18 und Coldplay bis zum 36-Song-Best-Of von Herbert Grönemeyer sind für fünf Euro zu haben.
Neue Prepaid-Download-Karte
Zeitgleich zum neuen MP3-Angebot startet Media Markt mit der Musik-Download-Karte ein Prepaid-System, mit dem im Downloadshop heruntergeladene Musiktitel bezahlt werden können. Auf der Karte ist ein Gutscheinschlüssel vermerkt, mit dem man sich im Download-Portal anmeldet. Als Sicherheitsabfrage dient eine persönliche Identifikationsnummer, die der Kunde auf der Rückseite der Karte frei rubbeln muss. Auf der Website ist dann auch der Guthabenstand nachzulesen. Die Karte kann mit einem Betrag bis zu 150 Euro aufgeladen werden und soll in allen Media Märkten deutschlandweit erhältlich sein.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang