Sound wie im Kino

Maxdome streamt nun auch in Dolby Atmos

Als erster VoD-Anbieter in Deutschland streamt maxdome Filme jetzt optional mit einer Dolby Atmos-Tonspur. Das Angebot soll weiter ausgebaut werden.

Marcel Petritz, 03.05.2017, 11:51 Uhr
maxdome Logo Claim © maxdome GmbH

München - Der Streaming-Anbieter Maxdome (www.maxdome.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) überträgt ausgewählte Filmen künftig auch in Dolby Atmos. Die Audio-Technik ist seit 2012 in Kinosälen im Einsatz.

Erste Filme verfügbar

Die ersten Filme mit Dolby Atmos-Tonspur stehen bereits zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem "Transformers - Ära des Untergangs", "Star Trek Into Darkness" oder "Man of Steel", weitere Filme stehen im maxdome Store bereit. Der Content soll laut Marvin Lange, CEO von maxdome, zusammen mit den Lizenzgebern immer weiter ausgebaut werden.

Technische Voraussetzungen

Für jedes Dolby Atmos-System ist ein dazu kompatibler AV-Receiver, meist ab Baujahr 2014, und ein passendes Boxensetup erfordlich. Als Zuspieler eignen sich Blu-ray Player, Amazon Fire TV und demnächst auch die Playstation 4 sowie die aktuelle Generation an Smart TVs. Wer schon ein 5.1-Lautsprecher-System besitzt, kann es mit zusätzlichen Aufsatzlautsprechern erweitern.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup