Online-Videothek mit neuem Angebot

Maxdome startet auf Fire TV und gibt redaktionelle Empfehlungen

Die Online-Videothek maxdome gibt Kunden nun redaktionelle Empfehlungen zu Film- und Serien-Highlights. Bereits lange erwartet: maxdome hält nun auch auf Amazons Fire TV und Fire TV Stick Einzug.

Jörg Schamberg, 14.04.2016, 12:27 Uhr
maxdome Logo Claim © maxdome GmbH

Unterföhring – Der Wettbewerb unter den Online-Videotheken und Video-Streaming-Diensten ist hart. Auf dem deutschen Markt tummeln sich etliche Anbieter wie Amazon, Netflix, Watchever und mit maxdome auch die Online-Videothek von ProSiebenSat.1. Maxdome will sich nun zum 10. Firmenjubiläum mit dem Claim "Entertainment für Dich" und einem neuen Angebot von der Konkurrenz abheben. Nutzer sollen über gezielte Empfehlungen zu Filmen nach ihrem Geschmack geführt werden. Als erstes Video-on-Demand-Portail vereine maxdome jetzt automatisierte und redaktionelle Empfehlungen.

Eigenes Redaktionsteam gibt maxdome-Kunden Empfehlungen

Der neue Entertainment-Guide soll maxdome-Kunden Orientierungshilfen und gezielte Empfehlungen zu passenden Inhalten aus der Auswahl von über 50.000 Titeln geben. Nach Angaben des Unternehmens würden sich Nutzer verlässliche Empfehlungen wünschen. Neben einem automatischen Empfehlungs-Algorithmus setzt maxdome nun auch auf thematische Kollektionen und redaktionelle Empfehlungen eines eigenes Redaktionsteams. Hinzu kommen wechselnde Gastredakteure wie Collien Ulmen-Fernandes, Stefanie Heinzmann und Sportexpertin Dr. Christine Theiss oder aber auch ein Astronaut, die tagesaktuell persönliche Empfehlungen zu Film- und Serien-Highlights geben sollen. "Mit dem neuen Auftritt gehen wir völlig neue Wege und wollen das VoD-Erlebnis revolutionieren", erklärt maxdome-Geschäftsführer Marvin Lange.

Durch bereits im vergangenen Jahr geschlossene umfangreiche Rechtedeals unter anderem mit Walt Disney Pictures, Sony Pictures, Paramount Pictures sowie TMG umfassen die Vereinbarungen mehr als 800 neue Serien- und Spielfilminhalte wie exklusiv "The 100", "Akte X", "Code Black" und "Transformers 3".

maxdome wird auf Fire TV und Fire TV Stick verfügbar

Maxdome baut zudem seine Reichweite aus: Noch im Laufe der Woche soll die Online-Videothek endlich auch per App auf Amazon Fire TV und Fire TV Stick verfügbar sein. Ab dem 2. Mai 2016 wird zudem die Drogeriemarkt-Kette Rossmann neuer Vertriebspartner und bietet dann maxdome-Geschenkgutscheine in ihren Filialen an.

Das maxdome-Paket lässt sich online unter www.maxdome.de für 7,99 Euro im Monat abonnieren. Im ersten Monat kann das Angebot kostenlos getestet werden.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang