News

Maxdome mediaCenter TV: HD-Box für alle verfügbar

Maxdome bietet die neue Set-Top-Box als Satelliten- oder DVB-T-Variante nun nicht länger nur 1&1-Kunden an. Das mediaCenter TV ermöglicht den Empfang von HD-TV und von maxdome HD-Inhalten.

29.06.2010, 08:36 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Seit Anfang Juni hält der Provider 1&1 für Kunden seiner DSL-Komplettpakete auf Wunsch die maxdome mediaCenter TV HD-Box bereit. Sie lässt sich für einmalig 199,99 Euro hinzubuchen. Noch bis zum Ende des Monats erhalten Neukunden bei Buchung der Doppel-Flat 16.000 die Set-Top-Box optional sogar gratis, wenn sie stattdessen auf das Startguthaben von 150 Euro verzichten. Nun gab maxdome, Betreiber einer großen Online-Videothek bekannt, dass die HD-Hardware ab sofort auch unabhängig von 1&1 unter www.mediacenter.de zu bestellen ist.

HD-TV und HD-Videothek mit einem Gerät

Die hybride maxdome-Box bietet den Nutzern erstmals HD-Fernsehen und das HD-Angebot der maxdome Online-Inhalte zusammen in nur einem Gerät. Die Box ist in zwei Varianten erhältlich: Hochauflösendes Fernsehen gelangt entweder über Satellit (DVB-S2) oder über DVB-T auf die neue Set-Top-Box und von dort auf den HD-fähigen Fernseher. HD+ lässt sich über einen CI-Slot nachrüsten, die öffentlich-rechtlichen Sender sind bei der Satelliten-Version der Box direkt in HD empfangbar. Daneben erlaubt das mediaCenter TV auch den Zugriff auf das Online-Angebot von maxdome. Derzeit stehen dort 25.000 Filme und Serien sowie mehr als 500 HD-Titel zum Abruf bereit.

Auf Kanalplatz "0" der Box findet der Nutzer einen Infokanal, auf dem Trailer der aktuell besten Filme und Serien auf maxdome gezeigt werden. In HD verfügbar sind etwa die Kinoerfolge "Avatar", "Sherlock Holmes" und "2012". Die beworbenen Titel lassen sich in der Online-Videothek direkt per rotem Button auf der Fernbedienung aufrufen und mit wenigen, weiteren Klicks starten. Per Tastendruck lässt sich zudem jederzeit vom Fernsehprogramm auf das Video-on-Demand-Angebot wechseln. Neben den maxdome-Inhalten können Nutzer auch auf über 4.000 Web-Radiosener, 1.000 Audio-Podcasts, ausgewählte Videos von MyVideo, ProSieben und Sat.1 sowie weitere TV-Mediatheken kostenlos zugreifen. Aktuelle Nachrichten liefert N24, den neuesten Wetterbericht präsentiert wetter.com.

Sowohl die Satelliten- als auch die DVB-T-Variante bieten eine integrierte 160 Gigabyte-Festplatte und zeitversetztes Fernsehen per Time-Shift-Funktion. Ein elektronischer Programmführer (EPG) informiert laut maxdome ausführlich über das aktuelle TV-Programm. Unterstützt wird auch das Abspielen eigener Foto-, Video- und Audiodateien von einem USB-Stick oder vom PC im Heimnetzwerk per Universal Plug and Play (UPnP). Die HD Set-Top-Box ermöglicht einen Anschluss per LAN oder WLAN.

Aktionspreis für Neukunden: 179,99 Euro bei Buchung eines maxdome-Paketes

Als Einführungsangebot zum Vermarktungsstart des maxdome mediaCenter TV erhalten Neukunden die Box derzeit auf maxdome.de in Kombination mit einem maxdome Paket für einmalig 179,99 Euro. Maxdome-Abonnements gibt es Form des Movie-Paketes und einem Zugriff auf über 150 Filme bereits für 4,99 Euro monatlich. Das Premium-Paket bietet für 14,99 Euro Zugriff auf die gesamten maxdome-Inhalte. Bestandskunden sowie Nutzer ohne maxdome-Abonnement, die Filme im Einzelabruf anschauen wollen, können das maxdome mediaCenter TV für 199,99 Euro bestellen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang