News

Maxdome ermöglicht jetzt auch Downloads

Nutzer des Video-on-Demand-Dienstes Maxdome können die Filme jetzt nicht nur streamen, sondern auch herunterladen und offline ansehen.

27.07.2009, 13:56 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Maxdome, der Video on demand-Dienst der ProSiebenSat.1 Media AG, hat sein Angebot erweitert. Hierbei geht es nicht um neue Inhalte, sondern um eine weitere Funktion: Die Nutzer können die Videos jetzt auch offline ansehen.
Videos nur für den PC
Bislang mussten die Serien und Filme bei Maxdome über das Internet gestreamt werden, was für einen flüssigen Betrieb eine schnelle und stabile Internetverbindung voraussetzte. Jetzt bietet das Portal alternativ die Möglichkeit zum Download an. Hierzu steht für die Kunden ein Download Manager kostenlos bereit, der die Filme auf die Festplatte schaufelt. Von dort aus lassen sie sich dann innerhalb von 30 Tagen für 24 Stunden abspielen. Wer nicht warten möchte, bis das Video komplett heruntergeladen wurde, kann auch schon vorher die Wiedergabe starten. Eine Übertragung auf einen MP3-Player oder andere Geräte ist jedoch nicht möglich.
Der Download Manager
Um der Kundschaft die neue Download-Möglichkeit schmackhaft zu machen, verschenkt Maxdome zurzeit den Film "Die fetten Jahre sind vorbei" mit Daniel Brühl und Stipe Erceg. Zu beachten ist, dass der Anbieter nicht alle Inhalte aus dem Gesamtangebot auch zum Download zur Verfügung stellt.
Der Maxdome Download Manager steht für PCs mit den Betriebssystemen Windows XP und Vista bereit, außerdem sind der Internet Explorer ab Version 6, der Windows Media Player ab Version 10 sowie der Flash Player 10 erforderlich. Per Settop-Box ist der Download daher nicht möglich. Zu den weiteren Voraussetzungen zählen das Aktivieren von JavaScript und Cookies.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang