Telekom-Mediathek

MagentaTV: 500 neue Sendungen für die Megathek

Die Telekom-"Megathek" bekommt Zuwachs: Ab sofort stehen 500 weitere TV-Inhalte bei ARD Plus zur Verfügung. Darunter sind etliche zusätzliche Tatort-Folgen, Serien, Comedyformate und Filme.

Telekom MagentaTV© Deutsche Telekom AG

Bonn – Seit Ende Oktober 2018 bietet MagentaTV Kunden Zugriff auf Sendungen von ARD Plus, ZDF Select sowie ARD Plus Kids und ZDFtivi Select. Mehr als 8.000 Inhalte stehen zum Abruf bereit. Jetzt ergänzt die Telekom diese Sammlung bei ARD Plus um 500 weitere Sendungen.

Welche neuen Sendungen sind verfügbar?

Unter den neuen Inhalten befinden sich 50 zusätzliche Tatort-Folgen. Darunter sind weitere Episoden des Duisburger Tatort mit Horst Schimanski und weitere Folgen des Tatort Münster. Neu im Programm sind außerdem Serienklassiker wie "Monaco Franze". Ergänzt werden sie um Comedyformate wie "Total normal" mit Hape Kerkeling. Außerdem sehen MagentaTV-Kunden Matthias Schweighöfer in der preisgekrönten Komödie "Küss mich Frosch" in einer seiner ersten Rollen. Ab 1. März 2019 ist die siebte und letzte Staffel von "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel verfügbar.

MagentaTV und die Megathek

MagentaTV bietet je nach Empfangsart bis zu 300 TV-Sender und Zugang zur "Megathek". Diese umfasst exklusive Serien, eine Vielzahl an Serienklassikern sowie ausgewählte Inhalte von ARD und ZDF. MagentaTV kann im Paket mit dem Telefon- und Internettarif gebucht werden oder auch unabhängig davon für monatlich 7,95 Euro über die App. Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten gibt es bei der Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup