In vier Städten

Magenta VR: Telekom bringt Virtual Reality ins Kino

Virtual Reality können Interessierte ab 20. März im Rahmen einer VR-Kinotour der Telekom in vier deutschen Großstädten in ausgewählten Kinosälen erleben. Gezeigt werden drei Kurzfilme mit VR- und 360-Grad-Inhalten.

Oculus Rift VR-rilleMit einem VR-Headset sollen Kinobesucher die virtuelle Realität erleben können.© Oculus VR

Bonn – Die Deutsche Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
startet am 20. März 2019 eine Virtual Reality Kinotour. Bis zum 14. April bringt der Bonner Konzern Virtual-Reality-Filme in vier deutschen Städten in die Kinos. VR-Inhalte hält die Telekom schon länger kostenfrei über ihren Dienst Magenta VR bereit, der per App für für iOS, Android, Daydream und Oculus verfügbar ist. Im Zuge der VR-Kinotour wird Magenta VR in den Kinosälen moderne VR-Technik und ausgewählte 360-Grad-Filme präsentieren.

VR-Inhalte im Kino mit Oculus Go VR-Headsets schauen

Konkret wird die VR-Tour in Berlin, Köln, München und Hamburg angeboten. Die Zuschauer können mit Hilfe von bereitgestellten Oculus Go VR-Headsets 360-Grad- und VR-Filme anschauen. Der Ton der VR-Inhalte werde über die Soundanlage des Kinosaals wiedergegeben. Die Inhalte und der Sound sollen durch den Telekom-Partner evrbit exakt synchronisiert werden.

"Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir das Erlebnis der Virtuellen Realität einer breiten Zielgruppe zugänglich machen. Unsere Gäste erleben diese Faszination mit einem qualitativ sehr hochwertigen Headset. Einige der gezeigten Filme werden nach der Virtual Reality Kinotour auch in unserer Magenta VR App kostenlos verfügbar sein", so Stephan Heininger, Leiter Virtual Reality bei der Telekom.

Drei Kurzfilme - Tickets für 8 Euro

Die Kinovorstellungen sollen sich an alle Altersgruppen richten. Die Handhabung der Headsets werde den Besuchern erläutert. Jede Vorstellung soll rund eine Stunde dauern. Die Telekom zeige die drei Kurzfilme "CROW: The Legend" (Animationsfilm), "Conscious Existence" sowie "Wild Immersion Africa" (Tier-Doku) mit einer Länge von jeweils zwölf bis zwanzig Minuten. Tickets können online unter www.telekom.de/virtual-reality oder über die Ticketsysteme der teilnehmenden Kinos für acht Euro erworben werden.

Termine und teilnehmende Kinos

  • 20.03. - 24.03.2019: BERLIN, UCI Luxe Mercedes Platz
  • 27.03. - 31.03.2019: KÖLN, Cinedom im Mediapark
  • 03.04. - 07.04.2019: MÜNCHEN, Mathäser Filmpalast Vorstellungsbeginn ist jeweils 17:20 Uhr und 18:40 Uhr.
  • 10.04. - 14.04.2019: HAMBURG, Zeise Kinos Vorstellungsbeginn ist jeweils 17:00 Uhr und 18:30 Uhr.
Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup