News

Macbook Air 2014 erhältlich – etwas besser, etwas günstiger

In der neuen Basisversion des MacBook Air steckt nun ein Intel-Core-i5-Prozessor der Haswell-Generation mit einer Taktrate von 1,4 Gigahertz (GHz) statt bisher 1,3 GHz. Der Turbo-Boost erhöht sich dadurch von 2,6 GHz auf 2,7 GHz.

02.05.2014, 10:31 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Ohne große Ankündigung hat Apple eine neue Version seines Macbook Air in den Verkauf genommen. In der Basisversion steckt nun ein Intel-Core-i5-Prozessor der Haswell-Generation mit einer Taktrate von 1,4 Gigahertz (GHz) statt bisher 1,3 GHz. Der Turbo-Boost erhöht sich dadurch von 2,6 GHz auf 2,7 GHz.

100 Euro günstiger

Das "Apple Macbook Air 2014" wird wie bisher in zwei Größen mit 11 Zoll und 13,3 Zoll großem Bildschirm angeboten. Zum Prozessor gesellen sich vier Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Intel-HD-5000-Grafik. Die Displayauflösung bleibt unverändert.

Das kleinere 11-Zoll-Modell gibt es für 899 Euro mit einer 128 Gigabyte (GB) großen SSD und für 1.099 Euro mit 256 GB. Der Preis für das größere 13,3-Zoll-Modell liegt bei 999 bzw. 1.199 Euro. Damit hat Apple den Preis für diese Modelle durchweg um 100 Euro gesenkt.

Nächstes Update nicht vor Jahresende

Gegen Aufpreis kann immer noch eine Version mit einem Intel-Core-i7-Prozessor mit 1,7 GHz und 3,3-GHz-Turbo-Boost sowie mit 8 GB RAM und 512 GB SSD bestellt werden. Diese Varianten wurde nicht überarbeitet.

Mit einem komplett neuen Modell, das wahrscheinlich ein neues Gehäuse und vielleicht auch ein Retina-Display bringen wird, ist nicht vor Ende des Jahres zu rechnen. Die aktuelle Überarbeitung ist wohl dazu gedacht, die Zeit bis dahin zu überbrücken.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang