News

M-WLAN: Kostenloses WLAN-Netz in München wird weiter ausgebaut

Das unbegrenzt kostenfrei nutzbare Münchner WLAN-Netz "M-WLAN" soll in den kommenden Wochen um rund 20 neue innenstädtische Hotspot-Standorte erweitert werden. Kooperationspartner sind die Stadtwerke München, M-Net und muenchen.de.

03.04.2014, 13:16 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Gute Nachrichten für Münchner und Besucher der bayerischen Landeshauptstadt: Das im vergangenen Jahr gestartete kostenlose und öffentliche WLAN-Netz M-WLAN soll erweitert werden. Der zuständige Ausschuss des Münchener Stadtrats hat am Mittwoch beschlossen, dass die Stadtwerke München (SWM) das Gratis-Funknetz zusammen mit den Kooperationspartnern M-net und muenchen.de ausbauen sollen. Die ersten von rund 20 zusätzlichen Hotspot-Standorten im Stadtgebiet könnten laut einer gemeinsamen Mitteilung von SWM und M-net schon in den nächsten Wochen hinzukommen.

Steigende Zugriffszahlen

Der Startschuss für M-WLAN fiel im April des vergangenen Jahres zunächst auf dem Marienplatz, seit September 2013 lässt sich zudem über die drei weiteren Hotspots Am Sendlinger Tor Platz, am Odeonsplatz und am Stachus kostenlos mobil surfen. Die Accesspoints sind jeweils in rund drei Metern Höhe platziert und sollen eine flächendeckende Abdeckung der jeweiligen Standorte gewähren. Die Zugriffszahlen steigen nach Angaben der Betreiber kontinuierlich.

Als neue Hotspot-Standorte seien Marienhof, Tal, Viktualienmarkt oder Isartor sowie gut belebte Stadtteilzentren wie Rotkreuzplatz, Harras oder der Pasinger Bahnhofsplatz denkbar, geeignete Standorte würden nun geprüft. Mittelfristig könnten auch Unternehmen und nicht städtische Institutionen in das M-WLAN-Netz eingebunden werden.

Unbegrenzt kostenlos und verschlüsselt mobil surfen

Die Einwahl in M-WLAN soll unkompliziert erfolgen: Das kostenlose Münchner WLAN-Netz wird bei der Suche nach freien Funknetzwerken per Smartphone, Tablet oder Notebook als "M-WLAN Free WiFi" angezeigt. Nach Bestätigung der Nutzungsbedingungen wird die Startseite von M-WLAN aufgerufen, auf der sich muenchen.de, SWM und M-net präsentieren. Nun können Nutzer unbegrenzt kostenfrei im Internet surfen. Nach 60 Minuten erfolgt automatisch aus Sicherheitsgründen eine Trennung der Verbindung, eine sofortige erneute Einwahl sei aber jederzeit möglich. Registrierte Nutzer profitieren zudem künftig von einer automatischen Einwahl sowie einer verschlüsselten Verbindung.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang