News

M-net: SDSL-Doppel-Flat für knapp 700 Euro

Der Münchener Netzbetreiber M-net hat neue SDSL-Doppelflatangebote für Geschäftskunden vorgestellt. Die Pakete beinhalteten neben der SDSL-Flatrate einen ISDN-Anschluss und eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Die symmetrische Bandbreite hat aber ihren Preis.

25.10.2007, 08:20 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Der regionale Münchener Netzbetreiber M-net hat eine neue SDSL-Doppelflat für Geschäftskunden vorgestellt. Das Angebot beinhaltet neben der SDSL-Flatrate einen ISDN-Anschluss und eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Bisher mussten diese zusätzlich zu den SDSL-Tarifen gebucht werden.
Vier Bandbreiten erhältlich
M-net stellt seinen Businesskunden die SDSL-Flat mit vier verschiedenen Geschwindigkeiten zur Verfügung. Der Nettopreis für das kleinste SDSL-Paket mit 2300 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) Up- und Downloadgeschwindigkeit beträgt 188 Euro netto monatlich. Für größere Ansprüche stehen drei weitere Bandbreitenpakete von 4600 Kbit/s, 6800 Kbit/s und 10.000 kbit/s zur Verfügung. Das größte Paket kostet monatlich stolze 698 Euro netto. In den Paketen inklusive sind feste IP-Adressen, ein SDSL-Router sowie die Installation vor Ort.
Der einmalige Einrichtungspreis von 298 für die beiden kleineren Tarife beziehungsweise 398 Euro für die beiden größeren Tarife entfällt ab einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Das Aktionsangebot für Neukunden ist befristet bis zum 31. Dezember 2007.
Preissenkungen für einfache SDSL-Pakete
Die bisherigen SDSL-Tarife bleiben weiter bestehen, die monatlichen Grundpreise wurden aber gesenkt. Für das kleinste von M-Net angebotene SDSL-Angebot mit 1024 Kbit/s fallen jetzt nur noch 119 Euro netto statt 149 Euro an. Der schnellste Tarif mit 10.000 kbit/s kostet jetzt 668 Euro netto.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang