Glasfaseranbieter

M-net hat jetzt 500.000 aktive Vertragskunden

Der Münchener Glasfaseranbieter M-net zählt jetzt eine halbe Million Vertragskunden. In München setzt das Unternehmen den Glasfaserausbau unter Hochdruck fort und will dort bis Ende 2021 620.000 Glasfaseranschlüsse anbieten.

Jörg Schamberg, 29.10.2020, 10:56 Uhr
M-net ZentraleDie M-net-Zentrale in München.© M-net

2021 feiert der regionale, in München beheimatete Telekommunikationsanbieter M-net (Angebote von M-net) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
sein 25-jähriges Firmenjubiläum, schon jetzt hat der Anbieter Grund zum Jubeln. Das Unternehmen hat die Marke von einer halben Million aktiver Verträge mit Privatkunden, Geschäftskunden und der Wohnungswirtschaft geknackt. Eine 35-jährige Münchenerin wurde als Jubiläumskundin begrüßt. Sie kann ihren gebuchten Glasfaseranschluss "Surf&Fon Flat 300" ein Jahr lang gratis nutzen. M-net ist sowohl in Bayern als auch im hessischen Main-Kinzig-Kreis aktiv.

Bis Ende 2021 insgesamt 620.000 Glasfaseranschlüsse in München

M-net komme mit dem Glasfaserausbau per FTTH oder FTTB gut voran. In München seien beispielsweise bereits über 580.000 Haushalte an das Glasfasernetz von M-net angeschlossen. In der bayerischen Landeshauptstadt errichtet M-net gemeinsam mit den Stadtwerken München ein stetig wachsendes Glasfasernetz. Derzeit würden Bauarbeiten für den weiteren Ausbau in den fünf Stadtgebieten in der Alten Heide, Thalkirchen, Pasing, Moosach und Nymphenburg laufen. Bis Ende 2021 sollen dann insgesamt über 620.000 private Haushalte und Gewerbeeinheiten in München mit Glasfaser erschlossen sein. Das seien rund 70 Prozent aller Haushalte in München.

"Die Marke von 500.000 aktiven Verträgen zu knacken ist für uns ein echter Ansporn, weiter Vollgas beim Glasfaser-Ausbau und der Weiterentwicklung unserer Produkte zu geben. Erst vor wenigen Monaten haben wir mit der Einführung einer neuen Übertragungstechnologie unsere Internet- und Telefon-Angebote verbessert und in Richtung höherer Geschwindigkeiten erweitert", erklärt Dr. Wolfgang Wallauer, Bereichsleiter für Privatkunden und Wohnungswirtschaft bei M-net.

Wegen der stärkeren Homeoffice-Nutzung würden schnelle und stabile Internetanschlüsse auch für Privatkunden immer wichtiger. Zudem steige die Nachfrage nach Video- und Musikstreaming, Gaming und Smart Home Anwendungen.

Angebote von M-net Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang