News

Lycos verbindet DSL- mit Musik-Flatrate

Der Online-Musikservice Napster und Lycos bringen ein Entertainment-Produkt rund um den DSL-Anschluss auf den Markt: DSL-Flatrate und Musik-Flatrate erhalten Kunden auf Wunsch ab sofort gebündelt aus einer Hand.

29.06.2006, 13:00 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Der Online-Musikservice Napster und Lycos bringen ein Entertainment-Produkt rund um den DSL-Anschluss auf den Markt: DSL-Flatrate und Musik-Flatrate erhalten Kunden auf Wunsch ab sofort gebündelt aus einer Hand.
Musik von Napster
Je nach Zusammenstellung der einzelnen Produkte liegen die Preise für die DSL-Musik-Flatrate zwischen 13,90 Euro und 18,90 Euro pro Monat. Bis zum 30. Juni kann die enthaltene Cityflat deutschlandweit genutzt werden, ob das Angebot in Verlängerung geht, ist noch nicht bekannt. Die DSL-Musik-Kombination setzt auf den Resale-DSL-Anschluss Lycos DSL Connect auf, durch den weitere Kosten zwischen 16,99 und 24,99 Euro (DSL 1000 bis 6000) entstehen. Einsteiger erhalten außerdem den Router Siemens Gigaset SX553 WLAN dsl dazu.
Die günstigere Variante beinhaltet die normale Napster-Musik-Flatrate, mit der man sich Songs auf seinen PC herunterladen kann. Napster To Go ist die teurer Variante - Nutzer können die Dateien dann auch auf einen unterstützten mobilen Player laden.
Weitere Aktionen
Alternativ steht das GData Antivirenkit Internet Security 2006 zur Auswahl. Bei einer Mindestlaufzeit von zwölf Monaten kann es sechs Monate kostenlos genutzt werden, ab dem siebten fallen dann 4,95 Euro pro Monat an. Das Angebot ist nicht kombinierbar mit dem Surf&Phone-Sparpaket und den Napster-Angeboten.
Bis zum 4. Juli entfällt des Weiteren für alle DSL-Bandbreiten das Bereitstellungsentgelt. Ab dem 5. Juli werden dann für DSL 1000 einmalig 29,95 Euro verlangt, außer der Kunde entscheidet sich für die Kombination aus DSL- und Telefonie-Flatrate.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang