News

Lycos DSL-Telefonie: Eigene 032-Rufnummer

Kunden der Lycos DSL-Telefonie sind jetzt auch aus dem Festnetz der T-Com unter einer 032-Nummer erreichbar.

03.08.2006, 11:38 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Lycos hat die Erreichbarkeit seiner VoIP-Kunden verbessert. Diese können jetzt auch aus dem Festnetz der Deutschen Telekom unter einer 032-Rufnummer angerufen werden. Die eigene 032-Rufnummer wird automatisch zum Internet-Telefoniepaket von Lycos mitgeliefert.
Kein Orstvorwahl-Ersatz
032-Rufnummern sind als ortsunabhängige Rufnummern von der Bundesnetzagentur für VoIP-Anwendungen vorgesehen. Sie sollen die klassischen Ortsvorwahlen ersetzten, falls beispielsweise ein VoIP-Anbieter dem Kunden keine Vorwahl seines Wohnortes anbieten kann. Bislang gibt es jedoch mit 032-Rufnummern noch Unstimmigkeiten bei der Erreichbarkeit und Tarifierung.
Persönliche 032-Rufnummer
So werden diese Nummern oft als Sonderrufnummern behandelt und sind auch nicht in Flatrates für das deutsche Festnetz enthalten. Aus dem Ausland sind sie oft überhaupt nicht erreichbar. Lycos bietet die DSL-Telefonie seit März dieses Jahres an. Der Kunde erhält die persönliche 032-Rufnummer ohne Mehrkosten zusammen mit dem DSL-Telefoniepaket.

(Christopher Bach)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang