Handys

Lumia 1020: Nokia zeigt Smartphone mit 41-Megapixel-Kamera

In New York hat Nokia am Donnerstag ein neues Lumia-Smartphone präsentiert: Das Lumia 1020 dürfte Fotofans begeistern, denn es brilliert mit einer 41-Megapixel-Kamera.

11.07.2013, 18:06 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Ein neues Lumia-Smartphone von Nokia mit Windows Phone 8 ist im Anflug: In New York präsentierte der finnische Handy-Hersteller das Nokia Lumia 1020, das vor allem Fotografie-Freunde begeistern dürfte. Als Hauptkamera ist ein 41-Megapixel-Exemplar mit Zeiss-Linse verbaut.

Eigene Apps für die Kamera

Das Nokia Lumia 1020 bietet eine Kameraauflösung von 7.712 x 5.360 Pixel und 26 Millimeter (mm) Brennweite. Auch ein Bildstabilisator ist vorhanden, um verwackelten Schüssen vorzubeugen, bei der Videoaufzeichnung, die in Full-HD-Qualität mit 4-fach-Zoom möglich ist, ist er ebenfalls aktiv. Wer das Mobiltelefon auf Fotostreifzügen ähnlich komfortabel wie eine Digitalkamera halten möchte, der kann eine spezielle Hülle mit Auslöser, integriertem Akku und Anschluss für ein Stativ nachrüsten. Zudem sollen verschiedenen Dritthersteller über eine neue Schnittstelle und das neue SDK mit 50 verschiedenen Effekten auf den Funktionsumfang der Kamera zugreifen können. Beispielsweise Yelp, CNN und Foursquare Hipstamatic, ein Instagram-ähnliches Programm, werden Apps für das Lumia 1020 anbieten.

4,5 Zoll großer AMOLED-Bildschirm

Betrachten lassen sich diese auf einem 4,5 Zoll großen AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten und einer Abdeckung aus Gorilla Glass 3 von Corning. Die auf der Vorderseite platzierte Zweit-Kamera bringt es auf 1,2 Megapixel. Angetrieben wird das rund 130 x 71 x 10,4 Millimeter große und 158 Gramm auf die Waage bringende Kamera-Handy von einem Snapdragon S4 Dual-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz. Der RAM fasst 2 Gigabyte (GB), während 32 GB Speicherplatz für die aufgenommenen Fotos und Apps zur Verfügung stehen. Hinzu kommen 7 GB kostenloser Online-Speicher.

Zunächst startet das Lumia 1020 in den USA beim Provider AT&T und wird dort ab dem 26. Juli in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag mit zweijähriger Bindung für 299,99 Dollar angeboten. Die Kamerahülle kostet 79 Dollar. In Europa soll das Windows Phone in diesem Quartal in den Farben Gelb, Schwarz und Weiß erscheinen. Zusammen mit Telefónica sollen ausgewählte Länder Europas außerdem eine exklusive Version des Handys erhalten. Einzelne Märkte und Preise nennt Nokia bislang nicht.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang