News

Lufthansa führt Mobilfunk-Dienst von AeroMobile ein

Bis zum Jahresende soll in allen Langstrecken-Jets von Lufthansa ein Mobilfunk-Netz zur Verfügung stehen, das den Versand von SMS und mobile Datenverbindungen ermöglicht. In acht Maschinen steht das Netz schon jetzt bereit.

07.02.2014, 10:33 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Schon länger angekündigt, folgt nun die finale Umsetzung: In Langstrecken-Jets von Lufthansa wird es in Zukunft möglich sein, mobile Datendienste mit persönlichen Smartphones und Tablets zu nutzen. Die Kranich-Airline ist dafür eine Partnerschaft mit dem Mobilfunk-Dienstleister AeroMobile eingegangen.

Dienst wird Schritt für Schritt ausgerollt

In bisher acht Flugzeugen vom Typ Airbus A330 wird das Mobilfunknetz von AeroMobile angeboten. Im Laufe des Jahres soll es auf die komplette Langstrecken-Flotte von aktuell etwa 100 Flugzeugen erweitert werden. Mit dem Netz von AeroMobile ist es möglich, Roaming-Dienste wie im Ausland in Anspruch zu nehmen. Allerdings ist das Angebot in Lufthansa-Maschinen auf Text-Nachrichten und Datendienste beschränkt. Telefonate sind auf Wunsch der deutschen Fluggesellschaft nicht möglich, da sich andere Passagiere dadurch gestört fühlen könnten.

Zur Zeit werden die schon entsprechend ausgerüsteten A330-Maschinen auf ausgewählten Strecken ab Frankfurt und München eingesetzt. AeroMobile unterhält Roaming-Verträge mit mehr als 240 Mobilfunkbetreibern weltweit. Dazu zählen auch die Deutsche Telekom, Vodafone, E-Plus und Telefónica Deutschland. Die Preise liegen typischerweise im Preisbereich normaler terrestrischer Roaming-Dienste für Verbindungen mit Ländern, die als "Rest der Welt" eingestuft werden.

Eine Anleitung, wie eine Verbindung zu dem Mobilfunknetz im Flugzeug hergestellt werden kann, ist der Homepage von AeroMobile zu entnehmen. Weitere Partner-Airlines des Mobilfunk-Dienstleisters sind unter anderem Air France, Emirates, Etihad und Singapore Airlines. Mit Thai und Turkish Airlines wird momentan über einen zeitnahen Start verhandelt.

Alternative: FlyNet

Lufthansa selbst bietet in fast allen Langstrecken-Flugzeugen auch das so genannte FlyNet an. Dabei handelt es sich um ein WLAN-Netzwerk, das fast rund um den Erdball eine satellitengestützte Internetverbindung bereitstellen kann.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang