News

ltestick.de: 3-Gigabyte-Tarif für Tablet-Surfer

Bei ltestick.de finden Kunden aktuell einen günstigen 3-Gigabyte-Surfstick für Tablet-Nutzer im Vodafone-Netz. Bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde für 9,95 Euro können sich sehen lassen. Aber wer nicht rechtzeitig kündigt, muss tief in die Tasche greifen.

26.03.2014, 10:16 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

So ein Tablet ist unterwegs eine feine Sache – vor allem, wenn man damit auch flott im Internet surfen kann. Ltestick.de, das Internet-Angebot der BRBD Breitbanddienste, hat dazu einen interessanten Tarif zu rechnerischen 9,95 Euro mit üppigen 3 Gigabyte (GB) monatlich und bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde Download-Geschwindigkeit parat, mit dem Kunden auch unterwegs große Dateien herunterladen können. Im ersten Jahr packt ltestick.de noch einmal 1,5 GB obendrauf. Die Abrechnung des Tarifs ist allerdings komplex und wer nicht rechtzeitig kündigt, muss nach zwei Jahren recht tief in die Tasche greifen.

4,5 Gigabyte locken im ersten Jahr

Zusammen mit dem Kölner Anbieter Sparhandy und Vodafone bietet der Online-Anbieter einen Surf-Stick mit 4,5 Gigabyte Datenvolumen und bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde an. Versandkosten entstehen nach Anbieterangaben nicht. Die Einmalgebühr von 29,29 Euro wird in der dritten Rechnung wieder gutgeschrieben, heißt es auf der Internet-Seite von ltestick.de .

Eigentlich handelt es sich um den Original-Tarif MobileInternet Flat 21,6 im D2-Netz mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Der Frühlingsrabatt beschert allen, die sich den Stick bis 31. März sichern, ein Extra-Volumen von 1,5 GB. Diese kann der Kunde allerdings nur zwölf Monate lang nutzen, im zweiten Jahr ist das Volumen dann bereits nach 3 GB erschöpft und wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Für den Tarif werden grundsätzlich 39,99 Euro berechnet, die sich in den ersten 24 Monaten durch Gutschriften auf 9,95 Euro reduzieren. Heißt im Umkehrschluss: Wenn der Kunde nicht rechtzeitig kündigt, werden ab dem 3. Jahr 39,99 Euro monatlich fällig, und das für mindestens ein weiteres Jahr. Die schriftliche Kündigung muss drei Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit bei Vodafone vorliegen.

Während der ersten 24 Monate erstattet der Vertragspartner Vodafone monatlich 15 Euro. Auf Redaktionsanfrage teilte ltestick.de mit, die Gutschrift erfolge parallel zum Einzug der Grundgebühr. Sparhandy legt offenbar ebenfalls noch einmal 15,04 Euro drauf, so dass sich die Monatsbelastung in den ersten zwei Jahren von 39,99 Euro auf 9,95 Euro reduziert. Die Sparhandy-Erstattung erfolgt jedoch jeweils am Monatsende und erstmals im Folgemonat nach positiver Bonitätsprüfung des Kunden.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang