News

London: Kostenloses WLAN-Netz zu den Spielen

Die Stadtteile Westminster, Kensington und Chelsea erhalten freien Webzugang per WLAN. Bürger und Touristen können so online die Spiele verfolgen.

12.01.2012, 09:48 Uhr
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Die Olympischen Spiele bescheren dem Veranstaltungsort London freien Internetzugang. Nach Angaben von Mobilfunk-Netzbetreiber Telefónica (o2) erhält die Hauptstadt das größte freie WLAN-Netz Europas. Der Ausbau beginnt noch im Januar in Kensington, Chelsea und Westminster. Sowohl Einwohner als auch Touristen können dadurch kostenlos das Internet nutzen, so der Provider.

Freies WLAN auch in der "Tube"

Die Idee: Die zahlreichen Touristen und Anwohner sollen die Spiele möglichst lückenlos über Tablet PC, Handy oder Notebook verfolgen können. Dies gilt auch für 120 U-Bahn-Stationen der Themse-Stadt, wobei die Netzverbindung hier sich auf den ruhenden Verkehr beschränken wird.

Finanziert wird das Projekt nach Angaben des Providers durch Werbung - das Steuersäckel bleibt somit unangetastet. Die Olympischen Spiele finden vom 27. Juli bis 12. August 2012 statt.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang