News

Logitech TK820: Schnurlose All-in-One Tastatur mit integriertem Touchpad

Die neue kabellose Logitech-Tastatur TK820 macht die Nutzung einer Maus überflüssig. Stattdessen unterstützt ein integriertes großes Touchpad auch Windows 8-Gesten.

13.08.2013, 13:17 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der Schweizer Peripherie-Spezialist Logitech hat am Dienstag mit dem Wireless All-in-One Keyboard TK820 eine schnurlose Tastatur vorgestellt, die eine neue Art der Navigation ermöglichen soll. Das Besondere: Neben dem Tastenfeld hat Logitech ein großes Touchpad integriert, die den Einsatz einer Maus überflüssig macht. Die Navigation und Steuerung per Tippen und Streichen auf dem Touchpad erfolgt in einem Gerät.

Integriertes Touchpad unterstützt Multi-Gesten

Mehr Platz auf dem Schreibtisch: Die TK820 will mit einem kabellosen schlanken Design punkten. Die Tastatur mit satinierter, spritzwassergeschützter Oberfläche bringt es auf Abmessungen von 409,5 x 145,3 x 21,7 Millimeter und wiegt 783 Gramm. Das 106 x 106 Millimeter messende Touchpad ist erheblich größer als die in Notebooks verbauten Touchpads und soll mehr Komfort bei den Zeige-, Zoom- und Wischfunktionen sowie Multitouch-Gesten bieten. Auch der Cursor soll sich präziser steuern lassen. Allerdings muss die Tastatur ohne "Nummbernblock" auskommen, der Platz ist vom Touchpad belegt.

Mit Hilfe der zum Download angebotenen Logitech-Software SetPoint lassen sich zudem bis zu 13 spezielle Windows 8-Gesten ausführen sowie Einstellungen der Tastatur anpassen. Das Touchpad kommt ohne externe Tasten daher, eine Klickfunktion ist integriert: Für einen Linksklick müssen Nutzer lediglich in die Mitte des Touchpads tippen oder klicken, ein Rechtsklick erfolgt entsprechend über die rechte untere Ecke der Touchpad-Oberfläche.

Dank PerfectStroke-Tastendesign soll die Kraft beim Tippen laut Logitech gleichmäßig auf die Tasten verteilt werden und zudem für flüssiges und leises Tippen sorgen. Die konkaven Logitech Incurve-Tasten verfügen über weich abgerundete Kanten.

Batterielebensdauer von bis zu sechs Monaten - Ab September in Europa erhältlich

Die Tastatur ist über einen kleinen Unifying-Empfänger auf einer Reichweite von bis zu 10 Metern kabellos mit dem Computer verbunden und funkt stabil über die 2,4 GHz-Frequenz. Die vier im Lieferumfang enthaltenen und bereits in die Tastatur eingelegten Batterien vom Typ AA sollen die TK820 laut Logitech voll aufgeladen bis zu sechs Monate mit Energie versorgen. Eine Batteriestandsanzeige informiert den Nutzer über den jeweiligen Ladestatus. Außerdem hilft ein Ein-/Ausschalter Energie zu sparen, wenn die Tastatur nicht benötigt wird.

Das Logitech Wireless All-in-One Keyboard TK820 soll zunächst im August in den USA sowie voraussichtlich im September in Europa erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 99,99 Euro. Logitech gibt eine eingeschränkte Hardwaregarantie von drei Jahren.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang