News

Logitech: Tastatur K725-C vereinfacht Telefonie per Cisco Jabber

Logitech hat eine neue Business-Lösung zur komfortablen Nutzung von Unified Communications über Cisco Jabber vorgestellt. Herzstück ist die neue Tastatur K725-C, die über neun spezielle Tasten zur Annahme und Verwaltung von Telefonaten und ein Display zur Rufnummernanzeige verfügt.

20.01.2013, 09:38 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Die Funktionen eines Tischtelefons hat der schweizerische Peripherie-Hersteller Logitech nun in eine Tastatur integriert. Im eigenen Logitech-Blog kündigte das Unternehmen das auf den Business-Einsatz zugeschnittene Logitech UC Keyboard K725-C an. Die neue Tastatur ist ein Teil von Logitechs "Unified Communications"-Lösung für die 725-C-Produkte von Cisco.

Neun Tasten zur Verwaltung von Telefonaten

Unified Communications (UC) vereint unter einer einzigen Software-Plattform sowohl Telefonie als auch Instant Messaging und erlaubt eine Zusammenarbeit per Video sowie das Teilen des Bildschirms mit Kollegen. Bislang sei das Navigieren durch eine UC-Software sowie die Annahme eines Anrufs oder die Verwaltung von Telefonaten über eine entsprechende Programmoberfläche für viele Nutzer eher ungewohnt. Die für Ciscos UC-Plattform Jabber entwickelte neue Tastatur erleichtere dagegen die Nutzung von Unified Communications.

Das Logitech Keyboard K725-C verfügt über neun spezielle Tasten mit Beleuchtung zur Kontrolle von Gesprächen. Über die Tasten lässt sich beispielsweise ein Telefonat starten und beenden, ein Gespräch halten oder ein Audio- oder Videoanruf stumm schalten. Außerdem haben die Schweizer auf der Tastatur Tasten zur Regelung der Lautstärke und zur Verwaltung von Voicemails platziert. In das Keyboard integriert ist zudem ein kleines LCD-Display, das bei eingehenden Gesprächen die Rufnummer des Anrufers anzeigt.

Logitech UC-Lösung mit Tastatur, Webcam und Maus für 270 US-Dollar

Sobald sich ein Nutzer in die Plattform Cisco Jabber eingeloggt hat, fungiert die neue Logitech-Tastatur als Wählscheibe und Kontrollcenter für die Kommunikation. Im Gegensatz zu klassischen Tisch-Telefonen ist die Nutzung der Tastatur nicht an eine bestimmte Rufnummer gebunden. Die Logitech-Lösung empfehle sich überall dort wo die Fläche am Arbeitsplatz begrenzt sei. Denkbar sei beispielsweise ein Einsatz in Call Centern, auf dem Börsenparkett oder an Home Office-Arbeitsplätzen. Nach Unternehmensangaben ermöglicht das K725-C zum Beispiel auch einen schnellen Wechsel von einem klassischen Telefonat zu einem Videoanruf.

Die UC-Lösung von Logitech besteht neben der Tastatur außerdem aus der Logitech C920-C Webcam, die Full HD-Video (1.080p) bietet, sowie aus der ergonomisch geformten drahtlosen Maus Logitech M525-C Wireless Mouse. Zur Nutzung der kompletten UC-Funktionalität ist Jabber 9.2 unter Windows 7 erforderlich. Die neue Tastatur sowie Webcam und Maus sind kompatibel mit den Betriebssystemen Windows 7, Mac OS X ab Version 10.7 sowie Suse Linux 11 SP2.

Die Logitech UC-Lösung für Cisco 725-C ist ab März inklusive Tastatur, Webcam und Maus weltweit für rund 270 US-Dollar verfügbar. Detaillierte Informationen hält Logitech online unter www.logitech.com/cisco bereit.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang