News

Logitech S715i: Bass-Box für das iPhone

Der neue mobile Lautsprecher für iPod und iPhone von Logitech ist wiederaufladbar und soll mit einer Akkuladung bis zu acht Stunden Musik abspielen können.

08.08.2010, 09:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Die Lieblingsmusik in der Küche, im Garten oder am Strand: Für den mobilen Musikgenuss über Apples iPod oder iPhone ohne Kopfhörer hat Logitech mit dem Speaker S715i eine neue Docking-Station vorgestellt, die mit Akku und acht Lautsprechern ausgerüstet ist.

Inklusive Fernbedienung und Reiseetui

Einen vollen Sound verspricht Logitech beim neuen iPod-Speaker. Der S715i verfügt dafür über zwei lasergetunte 7,6-cm-Neodym-Mitteltöner für sonore Mitten, zwei 1,3-cm-Hochtöner für klare Höhen und vier 5-cm-Passivmembranen für satte Bässe. Das seien doppelt so viele Lautsprecher, wie bei früheren Dock-Modellen, betont Logitechs Deutschland-Manager Markus Mahla, und ergebe einen klareren und kraftvolleren Stereoklang.

Der Logitech S715i ist als "Made for iPod" und "Works with iPhone" zertifiziert, für den Anschluss über einen Universal Dock Connector ist kein Adapter erforderlich. Über den 3,5-Millimeter-Klinkeneingang können zudem ältere iPod-Modelle und andere tragbare Audiogeräte und Smartphones angeschlossen werden. Eine Infrarot-Fernbedienung, mit der Funktionen wie Ein/Aus, Lautstärke, Wiedergabe, Pause, Shuffle, Skip und Repeat aus bis zu zehn Metern Entfernung gesteuert werden könne, gehört zum Lieferumfang. Ebenso ein Reiseetui, in dem neben Lautsprecher und Fernbedienung auch das Netzteil Platz findet.

Für 180 Euro ab August

Der wiederaufladbare Nickel-Metallhydrid-Akku erlaubt nach Herstellerangaben bis zu acht Stunden Musikwiedergabe ohne Schwächeanfall. Allerdings hängt die tatsächliche Akkulaufzeit wie immer von der Art der Nutzung, den Einstellungen und den Umgebungsbedingungen ab.

Der schlanke Logitech iPod Speaker S715i soll in elegantem Schwarz noch ab diesem Monat in den Handel kommen und dann für knapp 180 Euro den Weg zu den Besitzern der iPods und iPhones hierzulande finden.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang