News

Logistikkonzern Goodman errichtet Amazon-Warenzentrum in Polen

Mindestens eines der neuen Amazon-Logistikzentren in Polen wird in Kooperation mit dem Immobilienkonzern Goodman errichtet. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

20.11.2013, 17:40 Uhr
Amazon© Amazon

Schritte für eine Expansion nach Osten oder neue Ausweichstrategie zum Nachteil bestreikter deutscher Amazon-Standorte? Zwar bestreitet der Online-Riese, dass der schon Anfang Oktober angekündigte Bau drei neuer Logistikzentren in Polen sowie zwei weiterer im Nachbarland Tschechien Bezüge zu Arbeitsniederlegungen etwa in Bad Hersfeld oder Leipzig aufweist. Fest steht allerdings, dass die Anlagen bei streikbedingten Kapazitätsengpässen direkte Entlastung bringen, da sie vor allem nach Deutschland liefern sollen. Mit Fertigstellung der fünf neuen Standorte im kommenden Jahr stehen Amazon schlagartig hunderttausende Quadratmeter zusätzliche Logistik- und Lagerfläche zur Verfügung.

Bis zu 2.000 dauerhafte Arbeitsplätze

Größte ihrer Art in Polen und Osteuropa wird mit 95.000 Quadratmetern eine Anlage in der Nähe von Wroclaw (Breslau), die in Kooperation mit dem Logistikkonzern Goodman errichtet wird. Das teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit. "Wir haben uns dazu entschieden mit Goodman in Polen zusammenzuarbeiten, da das Unternehmen über viel Erfahrung mit der Umsetzung ähnlicher Logistikzentren für Amazon in Westeuropa verfügt. Außerdem kennt der Konzern den Logistikmarkt in Polen genau, wie zahlreiche weitere Projekte zeigen", erklärte Raimund Paetzmann, Director Real Estate bei Amazon.

Laut Goodman würden die zur Erfüllung der Anforderungen Amazons notwendigen Umbauarbeiten in "Rekordzeit" umgesetzt. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2014 könne das dem Internet-Händler im Rahmen eines Mietverhältnisses überlassene Warenverteilzentrum voll einsatzfähig sein. Amazon wolle dort bis zu 2.000 langfristige sowie rund 3.000 saisonale Stellen schaffen. Der Logistikkomplex befindet sich fünf Kilometer vom Wroclawer Stadtzentrum entfernt und bietet mit den Autobahnen A8 und A4 sowie den Schnellstraßen S8 und S5 optimale Verkehrsanbindungen. Ebenfalls im Umkreis von 15 Kilometern erreichbar sind der städtische Hauptbahnhof und der örtliche Flughafen.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang