Handys

LG Vu 3 offiziell vorgestellt

LG hat in Südkorea das Smartphone Vu 3 vorgestellt. Es ist mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet und kommt mit einem HD-Display im 4:3-Format daher.

23.09.2013, 10:05 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Während LG hierzulande gerade mit dem Top-Modell G2 in die Vermarktungs-Offensive gestartet ist, hat der Elektronikkonzern in Südkorea nun ein weiteres Modell vorgestellt: das Vu 3. Das Besondere an diesem Smartphone ist das 5,2 Zoll große Display im 4:3-Format mit einer 1.280 x 960 Pixel starken Auflösung.

Starker Quad-Core-Antrieb

Für den Antrieb sorgt ein Snapdragon 800-Prozessor, der auch im G2 verbaut wurde. Er ist mit vier Kernen ausgestattet, die mit je 2,2 Gigahertz getaktet sind. Ergänzend dazu stehen 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung, um zum Beispiel Multitasking und den schnellen Start von Apps ermöglichen u können.

Auf Basis von Android 4.2 wurde auf der Rückseite eine Kamera mit 13 Megapixeln integriert, in die Front eine zweite Kamera mit einer Auflösung von 2 Megapixeln für Videotelefonate und Selbstportraits. Die integrierte Antennentechnik erlaubt (in entsprechend ausgebauten Regionen) auch LTE-Verbindungen mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde im Downstream.

Integrierter Stylus

Ob das Vu 3 auch in Europa angeboten wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Fest steht aber, dass es in der in Südkorea vorgestellten Version auch eine Stylus-Unterstützung mitbringen wird. Das Display lässt sich folglich nicht nur per Hand bedienen, sondern auch über den kleinen, in das Gehäuse einzusteckenden Eingabestift.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang