News

LG S900: Multimedia-Notebook für 1.399 Euro

Großes Display und genügend Rechenpower: Das neue 19-Zoll-Notebook S900 von LG soll den herkömmlichen Desktop-PC ersetzen. Mit an Bord sind die nötige Hardware und Windows Vista.

27.08.2007, 15:28 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Ein neuer Multimedia-Allrounder im Notebook-Format steht kurz vor dem Verkaufsstart. Die Koreaner von LG präsentieren mit dem neuen S900 ein 19-Zoll-Notebook, das als Ersatz für einen herkömmlichen Desktop-PC ausgelegt ist. Das neue S900 wiegt knapp sechs Kilogramm und soll für Spiele, Filme sowie als Arbeitsstation geeignet sein. Das große 19-Zoll-Display birgt schon einmal gute Voraussetzungen: Es besitzt eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter, eine Reaktionszeit von acht Millisekunden und ein Kontrastverhältnis von 800:1.
Das S900 setzt auf Vista
Auch die Technik unter der Haube ist auf Multimedia-Power ausgelegt. Als Grafikkarte kommt die Nvidia 8600M GT mit 256 MB Speicher zum Einsatz, die das neue DirectX10 unterstützt und hochauflösende Filme abspielt, die im H.264-Format komprimiert sind. Das Notebook wird angetrieben von einem Intel Core 2 Duo T7300 Prozessor mit 2,0 Gigahertz, 800 Megahertz Front-Side-Bus und vier Megabyte L2-Cache auf Intels PM965 Express-Chipsatz.
Die mit 7200 Umdrehungen pro Minute schnelle SATA-II-Festplatte bietet Platz für 320 Gigabyte Daten. Mit an Bord sind außerdem Windows Vista Home Premium, die WLAN-Anbindung Intel Pro/Wireless 3945ABG, ein Double-Layer Dual-DVD Brenner und eine Bluetooth-Schnittstelle nach dem neuen Standard v2.0+EDR. Bei Multimedia-Anwendungen ist aber nicht nur das Bild wichtig, sondern auch der Ton. Für einen satten Sound soll Dolby Home Theater beim S900 sorgen, der Dolby-Sound kommt dabei aus bis zu sechs Lautsprechern. Das S900 kann mit seinem integrierten Tuner für DVB-T zudem als portabler Fernseher genutzt werden. Eine Webcam ist ebenso im neuen Notebook eingebaut.
Günstiger, aber ohne HD-DVD

Das 19-Zoll-Notebook LG S900 kommt laut Hersteller noch Ende dieses Monats auf den Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.399 Euro, was für die Ausstattung durchaus noch in Ordnung ist. Auf ein Laufwerk, das Blu-ray oder HD-DVDs abspielt muss der Kunde beim S900 allerdings verzichten. Wer auf ein HD-DVD-Laufwerk beim neuen Multimedia-Notebook nicht verzichten will, für den hält Konkurrent Toshiba vielleicht das passende Gerät parat. Allerdings muss der Kunde bei Toshibas Qosimo G30 um einiges tiefer in den Geldbeutel greifen.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang