Handys

LG Optimus Net - Neuer Android-Einsteiger

Das Telefon ist vor allem auf die Nutzung sozialer Netzwerke ausgelegt und im Laufe der nächsten Wochen zu einem Preis von knapp 200 Euro zu haben.

SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Noch ein neues Einsteiger-Smartphone für den deutschen Mobilfunkmarkt: neben dem Nokia 500 wird im Laufe der kommenden Wochen auch das Optimus Net von LG Electronics (P690) in den Handel kommen. Das schwarze Telefon wurde am Montag offiziell vom südkoreanischen Hersteller präsentiert und soll im Laufe des Sommers erhältlich sein.

Neues Android-Telefon

Das Telefon basiert auf Googles Betriebssystem Android (Version 2.3 Gingerbread) und wird ergänzt durch LGs Optimus-Oberfläche in der Version 2.0. Herzstück ist ein Prozessor, der mit 800 Megahertz getaktet ist. An Speicherplatz bietet das Telefon zwar nur 150 Megabyte, ist aber über eine microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweiterbar. Eine Karte mit einer Kapazität in Höhe von 2 Gigabyte ist im Lieferumfang enthalten.

Nutzbar ist das Telefon nicht nur in klassischen GSM-Netzen (Quadband), sondern auch überall dort, wo UMTS in den Frequenzspektren um 900 und 2.100 Megahertz zur Verfügung steht. Internet-Downloads sind auf Basis von HSDPA mit maximal 3,6 Megabit pro Sekunde möglich. Ergänzend dazu steht eine WLAN-Schnittstelle zur Verfügung, die auch den schnellen N-Standard unterstützt.

Durch das Menü wird über einen 3,2 Zoll (8,13 Zentimeter) großen kapazitiven Touchscreen navigiert, der eine Auflösung von 480x320 Pixel vorweisen kann. Etwas schwach auf der Brust ist die integrierte Digitalkamera, die mit maximal 3 Megapixeln auflöst. Im Videomodus liegt die maximal mögliche Auflösung bei VGA-Qualität (640x480 Pixel). Ergänzend dazu stehen Bluetooth-Schnittstelle (Version 3.0), A-GPS-Empfänger und DLNA zur Verfügung. NFC und HDMI unterstützt das Telefon nicht.

Für knapp 200 Euro zu haben

Entwickelt wurde das Telefon unter anderem für jene Zielgruppe, die viel bei Facebook und Twitter unterwegs ist. Extra dafür wurde ein so genanntes Social+ Widget auf dem Telefon vorinstalliert. Angaben zur Akkulaufzeit hat LG bisher noch nicht verraten. Zum Einsatz soll aber ein 1.500 mAh-Akku kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung soll laut Hersteller bei 199 Euro liegen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang