Vorschau

LG kündigt neue Mittelklasse-Smartphones für die IFA an

LG hat zwei neue Mittelklasse-Smartphones der K-Serie angekündigt. K50S und K40S kosten unter 200 Euro und bringen dafür eine anständige Ausstattung mit. Erstmals zu sehen sind sie auf der IFA, die im September ansteht.

LG K40S© LG Electronics

Eschborn – LG wird auf der IFA 2019 in Berlin seine neuen Smartphones K50S und K40S vorstellen. Die Modelle der K-Serie sind unter anderem mit verbesserten Kameras, hochwertigeren Displays und größeren Akkus ausgestattet. Insbesondere will die K-Reihe Features der Oberklasse in die günstigere Preiskategorie bringen.

Triple-Kamera für eine UVP unter 200 Euro

Wie die Flaggschiffe der G- und V-Serie verfügt auch das Modell LG K50S beispielsweise über drei Hauptkameras. Der "Depth Sensor" sorgt im Porträtmodus für eine klarere Trennung zwischen Motiv und Hintergrund und ermöglicht somit eine realistischere Tiefenschärfe. Das LG K40S bietet zwei Hauptkameras: eine 13 Megapixel-Kamera mit Phasenerkennung Autofokus (PDAF) und eine 5 Megapixel-Kamera mit verbessertem Weitwinkel. Die Selfie-Kamera liefert bei beiden Modellen 13 MP.

Große Displays und robustes Gehäuse

Das K50S wird mit einem 6,5 Zoll großen FullVision-Display geliefert, während das K40S einen 6,1-Zoll-HD+-Bildschirm bietet. Beide umgibt ein besonders schmaler Rahmen, im Display sitzt nur eine kleine Öffnung für die Selfie-Kamera. DTS:X 3D Surround Sound ist ebenfalls in beiden Fällen an Bord, ebenso optimierte Akkus, Zertifizierung nach US-Militärstandard MIL-STD 810G und der Google Assistant.

K50S und K40S: Preise, Farben und Marktstart

In Deutschland ist die neue K-Serie ab November in den zwei Farben New Aurora Black und New Maroccan Blue erhältlich. Die UVP für das LG K50S liegt bei 199 Euro, für das LG K40S bei 159 Euro.

Die Besucher der IFA 2019 haben die Gelegenheit, die neuen Smartphones der K-Serie am LG Stand in Halle 18 der Messe Berlin live zu erleben. Die IFA beginnt am 6. September.

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup