Mobiles Betriebssystem

LG G5 erhält Update auf Android 7.0 Nougat

LG ist im Hinblick auf die Bereitstellung von Android-Updates derzeit schneller als die Konkurrenz. Die Südkoreaner haben mit dem Rollout des Updates auf Android 7.0 Nougat für ihr Flaggschiff-Smartphone G5 begonnen.

Jörg Schamberg, 08.11.2016, 10:09 Uhr
LG G5Das LG G5 wird auf Android 7.0 Nougat aktualisiert.© LG Electronics

Seoul - Der südkoreanische Hersteller LG hatte Ende September mit dem LG V20 das erste Smartphone mit vorinstalliertem Android 7.0 Nougat auf den Markt gebracht. Die aktuelle Version von Googles mobilem Betriebssystem soll nun auch auf dem LG-Flaggschiff G5 Einzug halten. Wie LG am Dienstag mitteilte, habe der Rollout des Updates auf Android 7.0 im südkoreanischen Heimatmarkt begonnen.

Nutzer des G5 erhalten Update-Benachrichtigung

Nougat-Updates in anderen Märkten sollen in den nächsten Wochen folgen. LG sei damit der erste Hersteller, der Android 7.0 als Upgrade für ein bereits auf dem Markt erhältliches Smartphone mit Android 6.0 Marshmallow anbiete. Die meisten G5-Nutzer würden eine Benachrichtigung auf ihrem Smartphone erhalten, wenn das Update für sie verfügbar sei. Weitere Details will G5 in den kommenden Wochen mitteilen.

Durch das Update auf Android 7.0 Nougat könnten Nutzer des LG G5 von neuen Features und mehr Geschwindigkeit profitieren. Zwischen aktiven Apps lasse sich nun einfach wechseln und die Suche funktioniere auch in Apps. Außerdem biete die neue Android-Version mehr Möglichkeiten zur Personalisierung.

LG G5

LG G5

  • Android
  • 16 Megapixel-Kamera
  • 5,3 Zoll LCD Display
  • 32 GB Speicher
  • ab 299,90 € ohne Vertrag
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang