Handys

LG G Pro 2 offiziell vorgestellt

Auch wenn es auf dem Mobile World Congress erst das erste Mal zu sehen sein wird, hat LG schon vorab die Spezifikationen zu dem neuen Top-Smartphone präsentiert.

13.02.2014, 08:45 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Und da ist es: noch vor Beginn des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat LG das neue Smartphone G Pro 2 offiziell vorgestellt. Auch wenn es erst auf dem Messegelände in Spanien zum ersten Mal offiziell zu sehen sein soll, hat der südkoreanische Elektronikkonzern vorab die technischen Details verraten – und die können sich durchaus sehen lassen.

Viele Extras

Der Nachfolger des G Pro ist mit einem Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor ausgestattet, dessen vier Kerne mit je 2,26 Gigahertz getaktet sind. Das Full-HD-Display (1.920 x 1.080 Pixel) misst in der diagonalen Abmessung 5,9 Zoll, der integrierte Speicher fasst je nach Wunsch 16 bzw. 32 Gigabyte – erweiterbar per MicrSD-Karte. Weitere Extras: Bluetooth 4.0, WLAN und NFC. Außerdem hat LG die verbaute Lautsprechertechnik verbessert. Auf Wunsch ertönen Audio-Dateien nun nicht nur lauter, sondern auch mit einem kräftigeren Bass.

Das Telefon basiert auf der aktuellen Android-Version 4.4 KitKat, kommt mit satten drei Gigabyte Arbeitsspeicher daher und unterstützt neben HSPA+ auch LTE für schnelle Internetdownloads. Auf der Rückseite wurde eine Digitalkamera mit 13-Megapixel-Linse verbaut, die unter anderem auch Aufnahmen in Ultra-HD (4K) gestattet. Auf der Vorderseite steht für Videotelefonate bzw. Selbstportraits eine Kamera mit einer Auflösung von 2,1 Megapixeln zur Verfügung.

Knock-On-Funktion erweitert

Erfreulich: Der 3.200 mAh starke Akku des 158 x 82 x 8 Millimeter großen und 172 Gramm schweren Smartphones ist austauschbar. Darüber hinaus hat LG die Knock-On-Funktion erweitert. Um das Telefon zu starten und den Lockscreen zu entsprerren kann aus insgesamt 86.367 "Knock"-Befehlen ausgewählt werden, die an einer beliebigen Stelle auf dem Display ausgeführt werden können. Die Menütaste, der so genannte Rear Key, ist wie beim LG G2 auf der Rückseite des Geräts zu finden.

Wann und zu welchem Preis das LG G Pro 2 außerhalb von Südkorea in den Handel kommen wird, ist nach Angaben des Herstellers noch nicht festgelegt worden. Erhältlich soll es in den Farben Rot, Weiß und Schwarz sein.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang