News

LG bringt HD-fähige Monitor-TV-Kombis M62

Wer nur über wenig Platz verfügt, wird sich über die neue Produktserie von LG freuen: Der Hersteller vereint TFT und TV zu einem platzsparenden Gerät.

28.07.2009, 11:31 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

LG bringt eine Kombination aus Fernseher und Monitor die auch im kleinsten Wohnzimmer großes Entertainment ermöglichen soll.
2-in-1
Die M62-Serie bietet wahlweise eine 22, 23 oder 27 Zoll große Bildschirmdiagonale mit 1920x1080 Pixeln und kommt im 16:9 Breitbildformat. Die Reaktionszeit liegt bei fünf Millisekunden. An Anschlüssen stehen zweimal HDMI, DVI-D und ein analoger D-Sub Port zur Verfügung. Für "ältere" Geräte stehen auch zwei SCART-Buchsen bereit. Als Fernseher bietet die M62-Reihe einen integrierten HDTV DVB-T/C-Digitaltuner mit MPEG2/MPEG4 AVC Unterstützung. Da die Kombi die volle Full-HD-Auflösung zeigt und über einen HDTV fähigen Receiver verfügt, darf sie sich mit dem offiziellen "HD TV 1080p" Logo schmücken. Mehr zum Thema High Definition finden Sie in unserem HD-Ratgeber.
Auch analoge Signale verarbeitet das Gerät problemlos. Zudem hat LG zwei 3-Watt-Lautsprecher und einen optischen Audioausgang zum Anschluss an die heimische Anlage integriert. Ein Kopfhörerausgang sowie ein PC Audio Eingang sind ebenfalls vorhanden.
LG hat der M62-Serie darüber hinaus das USB Quick View Feature spendiert, mit dem viele gängige Bild- und Audioformate direkt von einem Datenträger mit USB-Anschluss wiedergegeben werden können.
Ab August im Handel
Alle drei Modelle sind voraussichtlich Ende August erhältlich und kosten je nach Display-Größe 279, 299 oder 429 Euro. Im Handel werden die Geräte unter den Bezeichnungen M2262D, M2362D und M2762D angeboten.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang