News

LG Bluetooth Minibeam PW700: Ein Projektor für alle Fälle

Der LG Bluetooth MiniBeam PW700 misst nur 172 x 117 x 40 Millimeter und wiegt bloß 580 Gramm. Er soll klare und lebendige Bilder auf jeder planen Oberfläche erzeugen - sei es eine Wand, die Zimmerdecke im Schlafraum, eine Garagentür oder die Häuserwand gegenüber des Partyraums.

21.08.2014, 15:16 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Die meisten Präsentationen werden in Konferenzräumen gehalten, die entsprechend ausgestattet sind - unter anderem mit einem fest installierten Beamer. Wenn das nicht der Fall ist, muss der Projektor mitgebracht werden und entsprechend leicht und kompakt sein. Mit dem "Bluetooth Minibeam Projector" hat LG Electronics nun einen solchen vorgestellt.

An Zimmerdecke oder Häuserwand gebeamt

Der LG Bluetooth MiniBeam PW700 misst nur 172 x 117 x 40 Millimeter und wiegt bloß 580 Gramm. Er soll klare und lebendige Bilder auf jeder planen Oberfläche erzeugen - sei es eine Wand, die Zimmerdecke im Schlafraum, eine Garagentür oder die Häuserwand gegenüber des Partyraums. Der LG PW700 dürfte auch für private Nutzer interessant sein.

Das an die Wand geworfene Bild zeigt 1.280 x 800 Pixel und kann laut LG 25 bis 100 Zoll groß sein. Umgerechnet sind das 65 cm bis 2,5 Meter. Die Helligkeit beträgt 700 ANSI-Lumen, das Kontrastverhältnis 100.000:1. Als Lichtquelle wird die LED-Technik eingesetzt.

Ton per Bluetooth auf große Lautsprecher

Wenn zur Präsentation auch ein Ton gehört, kann dieser über die 1-Watt-Stereo-Lautsprecher ausgegeben oder per Bluetooth 3.0 an ein Audio-System gestreamt werden - oder auf einen Bluetooth-Kopfhörer.

Um das richtige Timing bei einer Präsentation oder einer Diashow zu bewahren, lässt sich das Bild auch per WiDi, Miracast oder HDMI für den Vortragenden auf einen kleinen Zweitbildschirm übertragen.

Der LG-Projektor Bluetooth MiniBeam PW700 wird zur IFA 2014 in Halle 11.2 gezeigt. Im September erscheint er auch im europäischen Handel. Ein Preis wurde noch nicht genannt.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang