News

Levi's schickt Handys auf den Laufsteg

Zur modischen Jeans gibt’s demnächst das passende Handy: Mode-Hersteller Levi's präsentiert einen mobilen Begleiter, der künftig in keiner Hosentasche fehlen soll.

25.06.2007, 18:46 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Jeans in allen Formen und Farben scheint der Traditionsfirma Levi's nicht mehr genug zu sein. In Paris stellte der Mode-Hersteller jetzt ein ganz neues Produkt seiner Palette vor: Zur modischen Jeans gibt’s demnächst das passende Handy. Das Levi's Phone soll bereits im September in den Ladenregalen ausgewählter Händler in Europa liegen.
Musik im Stahlgehäuse
Das Levi's phone richtet sich – kaum verwunderlich – vor allem an junge Leute. Genaue technische Details zu dem Gerät stehen noch nicht fest. Es ist jedoch bereits bekannt, dass es über eine Musicplayer-Funktion verfügen soll und Möglichkeiten bieten soll, um mobil Videos und Bilder mit anderen auszutauschen. Das Design hingegen steht fest: Das Jeans-Telefon kommt nicht, wie vielleicht erwartet, im klassischen Denim-Farbton daher. Vielmehr soll sich der funktionale Jeans-Style in einem robusten Stahlgehäuse wieder finden.
Das Handy an die Kette gelegt
Das Gerät soll in den Farben Metallic Silber, Schwarz und Kupferbraun angeboten werden. Darüber hinaus soll es auch für die Damenwelt eigene Modelle in glänzendem Silber und Sandfarben geben, die dann mit einem Spiegel-Display ausgestattet sind. Das Levi's phone passt dabei mit seinem schlanken Candybar-Design sicher in jede Jeanstasche. Damit der stylishe Begleiter auch bleibt, wo er hingehört, hat Levi's dem Gerät eine silberne lange Kette verpasst, mit der es an Hose oder Rucksack geleint werden kann. Ab September dieses Jahres wird das Levi's phone unter Lizenz der in Paris ansässigen ModeLabs Group bei ausgewählten europäischen Händlern angeboten, ein Preis steht noch nicht fest.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang