Neue Hardware

Lenovo zeigt Moto Z2 Play und neue Moto Mods

Das chinesische Unternehmen Lenovo hat das Moto Z2 Play und neue Moto Mods für das Android-Smartphone vorgestellt. Auch für Gamer ist was dabei.

Marcel Petritz, 02.06.2017, 13:35 Uhr
Lenovo Moto Z2 Play© Lenovo

Morrisville - Lenovo hat das Moto Z2 Play und weitere Moto Mods für das Smartphone präsentiert. Die zweite Generation soll schlanker, schneller und leistungsfähiger sein.

30 Stunden Akkulaufzeit

Das Moto Z2 Play besitzt ein aus Metall gefertigtes Unibody-Design und einen 5,5 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Als Antrieb dient ein 2,2 GHz Octa-Core-Prozessor. 30 Stunden Akkulaufzeit verspricht der Hersteller. Auch eine Schnellladefunktion wird geboten: 15 Minuten Ladezeit sollen für bis zu 8 Stunden Betrieb reichen.

Besserer Laser-Autofokus

Der verbesserte Laser-Autofokus der Hauptkamera hat eine höhere Reichweite von bis zu 5 Metern, so dass auch Objekte, die dreimal so weit entfernt sind, in nahezu dunkler Umgebung fokussiert werden können.

Mod für Gamer

Für Spieler hat Lenovo das Moto GamePad entwickelt. Das neue Moto Mod transformiert jedes Moto Z in eine Handheld-Spielekonsole. Dazu gehören zwei Controlsticks, ein D-Pad und vier Action-Buttons. Der integrierten Akku liefert zudem 1.035 mAh.

Ebenfalls neu ist der JBL SoundBoost 2. Der zusätzliche Lautsprecher hat eine wasserabweisende Beschichtung und ist in den Farben Rot, Blau, oder Schwarz erhältlich. Darüber hinaus stehen mit dem TurboPower Pack und der Style Shell auch ein Zusatzakku und die Möglichkeit zum kabellosen Laden zur Verfügung.

Preise und Verfügbarkeiten

Preise und Verfügbarkeiten für das Moto Z2 Play sowie der neuen Moto Mods stehen noch nicht fest.

Das passende Smartphone finden:
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang