Android-Update

Lenovo: Diese Moto-Smartphones erhalten Android 7.0 Nougat

Lenovo hat den Update-Fahrplan für seine Moto-Smartphones bekanntgegeben. In den kommenden Wochen werden etliche Smartphones auf Android 7.0 aktualisiert. Das erste Moto-Modell bekommt bereits ab sofort das Android-Update.

Jörg Schamberg, 06.12.2016, 13:15 Uhr
Lenovo Moto ZLenovo versorgt zunächst das Moto Z mit dem Update auf Android 7.0.© Lenovo

Oberursel – Nutzer eines Moto-Smartphones können sich auf eine Aktualisierung ihres Mobiltelefons auf die Betriebssystemversion Android 7.0 (Nougat) freuen. Wie Lenovo am Dienstag mitteilte, habe das Unternehmen mit dem Rollout von Android 7.0, der aktuellsten Version des mobilen Betriebssystems, begonnen.

Android 7 zunächst für Moto Z

Als erstes Smartphone soll das aktuelle Flaggschiff Moto Z ab sofort das Update erhalten. Aber auch weitere Modelle sollen noch vor Weihnachten auf den neuesten Stand gebracht werden. Lenovo nennt hier das Moto G sowie das Moto G Play. Im Januar 2017 werde Nutzern des Moto Z Play das Update zur Verfügung gestellt.

Im Anschluss sollen diese Modelle folgen:

  • Moto X Pure Edition (3. Gen)
  • Moto X Force
  • Moto X Style
  • Moto X Play
  • Nexus 6

Benutzerfreundlicher und weiter personalisierbar

Mit Android 7.0 soll Googles Betriebssystem noch benutzerfreundlicher werden und sich zudem weiter personalisieren lassen. Neu ist beispielsweise der Mehrfenstermodus, mit dem sich zwei Apps gleichzeitig auf dem Display anzeigen lassen. Auch der Stromsparmodus sei verbessert worden. Außerdem sind die Schnelleinstellungen laut Lenovo nun individuell anpassbar.

Handy-Vergleich
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang