News

Legale Bilder: 1&1 macht's mit Fotolia

1&1 möchte seinen Webmaster-Kunden durch die Zusammenarbeit mit dem Fotoportal Fotolia günstig zu legalem Bildmaterial verhelfen.

02.05.2006, 18:03 Uhr
1&1© 1&1

Die eigene Webseite mit ein paar geklauten Bildern aufzuhübschen ist ein riskantes Spiel in Zeiten abmahnfreudiger Anwälte. Eine Alternative sind kostengünstige, lizenzfreie Bilder aus dem Netz. Der Hoster 1&1 möchte seinen Webmaster-Kunden durch die Zusammenarbeit mit dem Fotoportal Fotolia günstig zu legalem Bildmaterial verhelfen.
Ab 83 Cent
Fotolia betreibt mit über 590.000 Bildern eine der nach eigenen Angaben größten Datenbanken für lizenzfreie Bilder und Illustrationen. Die strategische Partnerschaft mit dem weltweit operierende Marktplatz für lizenzfreie Bilder ermöglicht 1&1-Kunden einen Rabatt von 25 Prozent. Der Einzelpreis ist abhängig von der Kategorie des Bildes und geht bei günstigen 83 Cent pro Bild los.
"Der Kunde zahlt ausschließlich für die wirklich benötigte Auflösung und Größe des digitalen Bildes und darf das Bild so oft und so lange nutzen, wie er möchte", erklärt Andreas Gauger, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG. Das Material darf auf einer Homepage, in der digitalen Werbung, in einem Weblog, in der Print-Werbung und im Verpackungs-Design eingesetzt werden.
Einfach klicken
1&1-Kunden können Fotolia-Bilder einfach über das Control-Center erwerben. Ein Klick auf den Fotolia-Button genügt und man befindet sich im Shop. Nach der Registrierung räumt das System 1&1 Kunden automatisch den Rabatt von 25 Prozent auf alle Bilder ein. Die Bezahlung erfolgt über ein spezielles Credit-System, das per Kreditkarte, Click&Buy, Moneybookers oder PayPal aufgeladen wird. Minimum sind 10 Credits à 0,83 Euro. Seit dem 1. Mai 2007 sind alle neu erworbenen Credits ab dem Kaufdatum ein Jahr lang gültig - danach verfällt das Guthaben.

(Volker Briegleb)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang