Tarifoption

Lebara: Prepaid-Jahrespaket mit internationalen Freiminuten

Beim Prepaid-Jahrespaket von Lebara erhalten Nutzer monatlich 180 Freiminuten und 2 GB Datenvolumen. Nicht verbrauchte Konditionen werden in den Folgemonat übernommen.

Christoph Liedtke, 22.09.2020, 14:45 Uhr
Lebara mobile Nicht verbrauchte Minuten und Daten werden im Prepaid-Jahrespaket von Lebara in den Folgemonat übertragen.© Lebara Limited

Das britische Telekommunikationsunternehmen Lebara startet für 99,99 Euro das erste Prepaid-Jahrespaket in Deutschland mit internationalen Freiminuten. Das Besondere daran: Ungenutztes Datenvolumen und Freiminuten können Nutzer mit in den Folgemonat nehmen und dann aufbrauchen.

Monatlich 180 Freiminuten und 2 GB im D1-Netz

Die Tarifoption "Lebara Jahrespaket" hat eine Laufzeit von 360 Tagen (12 x 30 Tage) und bietet monatlich 180 Freiminuten innerhalb Deutschlands und in weiteren 50 Ländern sowie 2 GB LTE-Datenvolumen. Zusätzlich können Nutzer andere Lebara-Kunden unbegrenzt anrufen. Der Anbieter greift auf das Netz der Deutschen Telekom zurück.

Lebara gewährt außerdem die Mitnahme von unverbrauchten Freiminuten und restlichem Datenvolumen aus dem vorherigen Monat. Wer in einem Monat etwa nur 1 GB Datenvolumen aufgebraucht hat, startet in den nächsten Monat direkt mit 3 GB. Wer mehr telefoniert oder surft kann jederzeit und beliebig oft das Guthaben aufladen.

Sofern Datenvolumen oder Inklusivminuten in einen neuen Abrechnungszeitraum übernommen werden, rechnet Lebara zunächst die zum aktuellen Abrechnungszeitraum zur Verfügung stehenden Freiminuten und Gigabytes ab, erst dann werden mitgenommene Inklusivminuten und Megabytes abgerechnet.

Das Jahrespaket hat eine entsprechende Mindestlaufzeit von 360 Tagen und kann mit einer Frist von einem Tag zum Laufzeitende gekündigt werden, sonst verlängert sich das Paket um ein weiteres Jahr. Die LTE-Geschwindigkeiten betragen bis zu 18 Mbit/s im Download und 2,5 Mbit/s im Upload. Nach dem Verbrauch des monatlichen Datenvolumens drosselt Lebara auf 32 Kbit/s hinunter.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang