News

Labradore erschnüffeln wertvolle Raubkopien

Im Kampf gegen Raubkopien haben die schwarzen Labradore "Lucky" und "Flo" der Polizei in Malaysia erneut einen großen Dienst erwiesen. In Petaling Jaya westlich der Hauptstadt Kuala Lumpur entdeckten die Spürhunde gefälschte CDs und DVDs.

01.04.2007, 19:02 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Im Kampf gegen Raubkopien haben die schwarzen Labradore "Lucky" und "Flo" der Polizei in Malaysia erneut einen großen Dienst erwiesen. In Petaling Jaya westlich der Hauptstadt Kuala Lumpur entdeckten die Spürhunde gefälschte CDs und DVDs im Wert von 435.000 Dollar (rund 326.600 Euro), wie die Zeitung "New Sunday Times" berichtet.
Hunde finden versteckten Raum
"Binnen Minuten" hätten die Labradore die Scheiben in einem versteckten Raum gerochen. Der Raum sei voll mit gefälschten DVDs gewesen. Der Laden sei bereits vorher durchsucht worden, jedoch ohne Erfolg, sagte Firdaus Zakaria vom Handelsministerium, das den Einsatz der Spürhunde leitet. Zwei 27 Jahre alte Verdächtige wurden festgenommen.
Die beiden Labradore wurden in Nordirland darin ausgebildet, das in DVDs und CDs enthaltene Polycarbonat sowie andere für diese Produkte verwendete Chemikalien zu erkennen. Für die Suche nach Raubkopien wurden sie vom US-Filmbranchenverband MPA nach Malaysia geschickt.
Kopfgeld auf Spürhunde ausgesetzt
Im März spürten die Hunde bereits Raubkopien im Wert von insgesamt mehreren Millionen Dollar am Flughafen von Kuala Lumpur und im Süden des Landes auf. Wenn sie fündig werden, erstarren sie oder setzen sich. Als Belohnung dürfen sie stets mit einem Tennisball spielen. Laut Zakaria haben Produktpiraten bereits versucht, "Lucky" und "Flo" zu töten. Es sei auch ein Kopfgeld auf die Tiere ausgesetzt worden.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang