News

Kurios: Schwimmender MP3-Player von JVC

Der japanische Hersteller JVC hat einen MP3-Player für die Badewanne entworfen. Das Modell "XA-AW333" kommt durch den eingebauten Membranlautsprecher ohne Kopfhörer aus.

03.04.2007, 11:13 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Einen wasserfesten MP3-Player für die Badewanne hat das japanische Unternehmen JVC vorgestellt. Das Modell "XA-AW333" ist mit einem Mono-NXT-Lautsprecher ausgestattet.
Kopfhörer sind überflüssig
Durch die vibrierenden Bewegungen des konisch geformten "XA-AW333" sollen kleine Kreise im Wasser entstehen. Das Gerät schwimmt an der Wasseroberfläche und ist mit einem NXT-Flach-Membranlautsprecher ausgestattet. Somit werden Kopfhörer überflüssig. Zusätzlich ist er mit einer blauen LED ausgerüstet, die zur Musik pulsiert. Der Effekt lässt sich aber auch ausschalten.
Der eingebaute Speicher ist mit 256 Megabyte relativ dürftig. Neben MP3- werden auch WMA-Dateien abgespielt. Über einen USB-Anschluss kann der Player mit dem PC verbunden werden.
Vier AAA-Zellen sichern die Stromversorgung. Bis zu 15 Stunden Musik können am Stück wiedergegeben werden. Der schwimmende MP3-Player wiegt 260 Gramm, ist 12 Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von 8,7 Zentimetern. Er ist in Japan für 19.800 Yen erhältlich, das sind umgerechnet 125 Euro.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang