News

Kostenloser Web-Kalender von Google

Google hat sein Online-Angebot um einen Web-Kalender erweitert, bei dem sogar die Möglichkeit besteht, einen Kalender mit mehreren Nutzern zusammen zu führen.

17.04.2006, 14:23 Uhr
Google© Google

Google hat sein Online-Angebot um einen Web-Kalender erweitert. Zwar befindet sich der Dienst noch in einer nur englischsprachigen Beta-Phase, kann aber schon kostenlos genutzt werden. Erforderlich ist nur eine Nutzer-Anmeldung bei Google mit E-Mail und Namen.
E-Mail-Benachrichtigung
Der Kalender bietet eine Tages-, Wochen- und Monatsübersicht sowie eine praktische Vier-Tages-Übersicht an. Wie etwa bei Microsofts Outlook lassen sich beliebig viele Termine eintragen und verwalten. Zur Verfügung stehen beispielsweise eine Erinnerungsfunktion und eine periodische Widerholfunktion – etwa für die jährliche Erinnerung an Geburtstage. Auf Wunsch kann man sich auch per E-Mail an Termine erinnern lassen.
Multi-Nutzer
Auch ist es möglich, andere Nutzer per E-Mail oder SMS zu einem Termin einzuladen. Der SMS-Dienst steht derzeit aber nur in den USA zur Verfügung. Und sogar die Möglichkeit besteht, einen Kalender mit mehreren Nutzern zusammen zu führen - etwa um auf gemeinsame Termine zugreifen zu können. Jeder Nutzer kann dabei seine einzelnen Einträge als öffentlich oder vertraulich markieren und somit bestimmen, auf welche Termine auch andere Nutzer Einsicht erhalten sollen.
Daten aus Apples iCal, dem Yahoo-Kalender und auch Microsofts Outlook lassen sich in den Google-Calender ebenso importieren wie CSV-Dateien. Damit soll ein zügiger Umstieg von diversen Kalender-Systemen auf Googles Dienst möglich sein. Auch eine Exportfunktion steht bereit.
Der Kalender funktioniert mit dem Internet Explorer ab Version 6 und dem Firefox ab Version 1.0.7.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang