News

Kostenlos per Handy chatten mit Instango

Ab sofort steht mit Instango ein neuer kostenloser Instant Messaging Dienst zur Verfügung, der mit vielen Handymodellen zum Chatten und für Textnachrichten genutzt werden kann.

17.09.2007, 17:16 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

VoIP-Anbieter Bellshare macht mobil: Mit Instango stellen die Hamburger ab sofort einen neuen kostenlosen Instant Messaging Dienst zur Verfügung, mit dem Nutzer unterwegs per Handy chatten und Textnachrichten versenden können. Einzige Bedingung ist ein Mobiltelefon mit Internetzugang.
200 Handymodelle unterstützt
Die Instango-Software kann kostenlos herunter geladen werden und soll derzeit mehr als 200 Handymodelle unterstützen. Damit können Nutzer auch unterwegs mit Instango-Anwendern chatten oder auf ihre Zugänge bei GoogleTalk, ICQ, AOL, MSN und Yahoo! zugreifen und so mit ihren Freunden plaudern. Auch Textnachrichten per Instango versandt werden, eine SMS in eines der weltweiten Handynetze kostet so 7,5 Cent. Zur Begrüßung erhalten Neukunden zehn kostenlose SMS als Dankeschön für ihre Registrierung. Mit der ebenfalls integrierten Push-to-Talk-Funktion können Nutzer Sprachnachrichten innerhalb des Instango-Netzwerks oder auch zu PC- und Mac-Nutzern mit GoogleTalk, ICQ, AOL, MSN und Yahoo! versenden. Auch eine kostenlose E-Mail Adresse ist mit dabei, die über Mail2Instango abgerufen werden können.
Kosten entstehen nur durch Online-Verbindung
Die Instango-Software ist eine Java-Applikation, die auf den meisten modernen Handys funktionieren sollte. Das Mobiltelefon muss dazu lediglich Java MIDP 2.0 unterstützen. Die Installation des Programms soll ebenso einfach sein, wie einen neuen Klingelton aufzuspielen. Die Online-Verbindung kann per GPRS, UMTS oder WLAN erfolgen. Während die Nutzung des Instant Messaging Dienstes – bis auf den Versand von SMS in Fremdnetze – kostenlos ist, werden je nach genutztem Handy-Datentarif Gebühren für die Internetverbindung fällig. Wer bereits beim VoIP-Anbieter Bellshare angemeldet ist, kann die gleichen Zugangsdaten auch auf der Instango-Website benutzen. Außerdem kann bestehendes Bellshare-Guthaben nach der Installation der Instango-Software auch zum Versand von SMS über den Instant Messaging Dienst genutzt werden.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang