Bitkom-Umfrage

Kontaktloses Bezahlen in Deutschland auf dem Vormarsch

Ob mit Karte oder Smartphone: Immer mehr Menschen in Deutschland zahlen laut einer Umfrage des Bitkom-Verbands kontaktlos. Gerade das Smartphone eigne sich ideal zum Bezahlen.

Jörg Schamberg, 30.09.2020, 11:06 Uhr
NFC© Artur Marciniec / Fotolia.com

Die Corona-Pandemie hat dem kontaktlosen Bezahlen in Deutschland Auftrieb gegeben. Laut einer repräsentativen Befragung von 1.003 Personen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom hat im August 2020 bei Einkäufen vor Ort mehr als jeder Zweite (54 Prozent) mindestens einmal kontaktlos mit der Giro-oder Kreditkarte bezahlt. Die Karte muss dazu nur kurz vor das Lesegerät gehalten werden.

Jeder Dritte bezahlte im August per Smartphone oder Smartwatch

26 Prozent der Befragten bezahlte sogar regelmäßig pro Woche kontaktlos per Karte. Beliebter wird aber auch die kontaktlose Bezahlung mit dem Smartphone oder der Smartwatch, die etwa durch Dienste wie Apple Pay oder Google Pay ermöglicht wird. Im August habe jeder Dritte (33 Prozent) mindestens einmal mit mobilen Geräten bezahlt. 16 Prozent nutzten ihr Smartphone oder die Smartwatch mehrmals pro Woche zum Bezahlen.

"Digitale Bezahlverfahren sind nicht nur in der Pandemie eine sinnvolle Ergänzung zum Bargeld. Gerade das Smartphone eignet sich ideal zum Bezahlen: Wir haben es immer dabei und dank biometrischer Schutzmechanismen wie etwa dem Fingerabdruckscan ist es auch besonders sicher", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Der Bitkom fordert, dass an jeder Kasse mindestens eine europaweit nutzbare, digitale Bezahloption angeboten werden sollte.

Online-Banking wird rege genutzt

Gefragt wurde auch nach der Nutzung von Online-Banking. Im August hätten 71 Prozent der Umfrageteilnehmer mindestens einmal Dienste wie eine Online-Überweisung oder die Online-Abfrage des Kontostandes genutzt. 28 Prozent haben mehrmals pro Woche auf Online-Banking zugegriffen.

Smartphone finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang