News

"Kokowääh": Warner zeigt Film direkt auf Facebook

Warner Bros. stellt mit dem Til Schweiger-Kinohit "Kokowääh" erstmals einen Film per Video on Demand auf Facebook bereit. Der Film lässt sich zum Preis von rund 3,50 Euro für 48 Stunden ausleihen.

19.08.2011, 14:21 Uhr
Facebook © Facebook

Der US-Filmkonzern Warner Bros. bietet auf dem sozialen Netzwerk Facebook erstmals auch deutschen Nutzern einen Film zum Abruf per Video on Demand an. Der Kinohit "Kokowääh" von Regisseur und Hauptdarsteller Til Schweiger ist zeitgleich mit dem DVD- und Bluray-Verkaufsstart am Freitag gegen eine entsprechende Leihgebühr auch direkt auf Facebook auf der dortigen Fanpage verfügbar.

Kinohit "Kokowääh" per Warner Video-App

Facebook-Mitglieder, die den Film anschauen möchten, müssen dazu zunächst eine eigene Video-App von Warner installieren. Weitere Voraussetzungen sind ein Internetanschluss mit einer Bandbreite von mindestens 2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download sowie die Installation des Adobe Flash Player ab Version 10. Zudem muss Javascript aktiviert sein.

Da das Flash-Plugin benötigt wird, lässt sich der Spielfilm nicht auf iPhone, iPod oder iPad abrufen. Die Bild- und Tonqualität soll der eines Films auf DVD entsprechen. Der Film lässt sich für 48 Stunden ausleihen und in diesem Zeitraum beliebig oft anschauen. Die App erlaubt jederzeit einen Vor- und Rücklauf oder ein Stoppen des Films.

Film zwei Tage lang für rund 3,50 Euro ausleihen

Der Leihzeitraum beginnt nach der Bezahlung des VoD-Angebots mit der virtuellen Währung Facebook-Gutschriften. Die Gutschriften lassen sich in den Facebook-Kontoeinstellungen im Menüpunkt Zahlungen unter anderem per PayPal, Kreditkarte und weiteren Zahlungsmethoden erwerben. Die noch verbleibende Nutzungsdauer wird innerhalb der App unten links im Kasten Lizenzdauer angezeigt. Die Leih-Lizenz ist personalisiert und kann nicht an Freunde weitergegeben werden. Aus lizenzrechtlichen Gründen lässt sich "Kokowääh" nur in Deutschland und Österreich aufrufen.

Warner Bros. berechnet für die zweitägige Ausleihe des Blockbusters 50 Facebook-Gutschriften, umgerechnet knapp 3,50 Euro. Auf dem eigenen Warner Bros. VoD-Webportal unter warnervod.de steht "Kokowääh" für 3,99 Euro als Leihfilm sowie für 13,99 Euro zum Kauf bereit. Amazon bietet die Bluray bereits für 12,90 Euro an. Die ersten Kommentare zu dem Warner-Angebot auf Facebook sind denn auch gespalten. Während die einen sich über die Innovation freuen, gibt es aber auch kritische Anmerkungen. "Jetzt geht die Abzocke auch auf Facebook los" befürchtet ein Kommentator den Abschied vom kostenlosen sozialen Netzwerk.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang