News

Kobo Aura HD: Neues E-Reader-Flaggschiff mit "Porsche"-Ambitionen

Laut Hersteller Kobo ist der neue Aura HD der "Porsche unter den E-Readern". Dementsprechend ansprechend ist die Ausstattung des 6,8-Zöllers: Knackscharfes, beleuchtetes HD-Display, 4 GB Speicher und Gigahertz-CPU. Billig wird das limitierte Gerät allerdings nicht.

16.04.2013, 14:51 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Kanadas E-Reader-Spezialist Kobo schickt ein neues digitales Lesegerät ins Rennen – allerdings nur in nicht näher spezifizierter limitierter Auflage. Der Kobo Aura HD verfügt über ein beleuchtetes 6,8-Zoll-Display und ist damit deutlich größer als das Gros seiner Konkurrenten. Die übrige Ausstattung setzt ebenfalls neue Maßstäbe.

Höchste Auflösung seiner Klasse

So beträgt die Auflösung der E-Ink-Anzeige hochauflösende 1.440 x 1.080 Pixel bei einer Punktdichte von 265 dpi. Zum Vergleich: Das bisherige Top-Modell Kobo Glo erreicht hier lediglich 1.024 x 758 Pixel bei 212 dpi. Vorteile verspricht Kobo auch unter der Haube. Dort ist zwar wie beim Glo ein 1-Gigahertz-Prozessor zu finden; mit über 20 Prozent mehr Leistung soll die neue CPU den Aura HD aber zum schnellsten Gerät seiner Klasse machen.

Glatt verdoppelt haben die Kanadier den internen Speicherplatz. Statt wie üblich 2 Gigabyte (GB), kann das neue Modell insgesamt 4 GB vorweisen. Diese lassen sich per microSD-Karte ebenfalls um bis zu 32 GB ausdehnen. Zu den weiteren Features des 176 x 128 x 12 Millimeter messenden Flaggschiffs gehören WLAN-Support (802.11 b/g/n), zehn Schriftarten mit 24 wählbaren Größen, Browser, Wörterbuch, Markierungs- und Notizfunktion sowie die Möglichkeit, Inhalte auf Facebook.

Ab Mai in Deutschland erhältlich

Zu den unterstützten E-Book- und Text-Formaten zählen EPUB (DRM), PDF (DRM), MOBI, TXT, HTML, XHTML sowie RTF. Darüber hinaus lassen sich mit dem Aura HD digitale Comic-Bücher mit den Endungen CBZ und CBR sowie Bilder der Typen JPEG, GIF, PNG und TIFF aufrufen. Bezogen werden können Leseinhalte sowohl über den integrierten Kobo-Shop als auch andere E-Book-Shops oder Bibliotheken.

Erhältlich ist der in den Farbvarianten Espresso, Elfenbein und Onyx lieferbare Aura HD ab dem 25. April in Kanada und Großbritannien; in Deutschland soll das von Kobo-Vice-President Wayne White als "Porsche unter den E-Readern" gefeierte Gerät ab Mai zu haben sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt rund 170 Euro. Weitere Informationen und alle Details zum neuen Modell sind auf der Kobo-Homepage zugänglich.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang