News

KlaTro Online Dienste ändert IbC-Einwahlnummern

Klaus Troche Online Dienste ändert zum 1. Oktober bei zahlreichen Labels die Einwahlnummern. Damit verbunden sind Preissteigerungen bei den alten, nicht weiter vermarkteten Zugangsnummern.

29.09.2007, 00:01 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Der Internet-by-Call-Provider Klaus Troche Online Dienste ändert zum 1. Oktober bei zahlreichen Labels die Einwahlnummern, wobei die Minutenpreise gleichzeitig gesenkt werden. Damit verbunden sind im Gegenzug allerdings Preissteigerungen bei den alten, nicht weiter vermarkteten Zugangsnummern der Marken 24Internet, Empornet und Callavista.
24Internet
Die Tarife unter dem Etikett Business (neue Einwahlnummer: 019351643), Freizeit (019351642) und Nacht (019351644) werden in den günstigen Zeitfenstern geringfügig um 0,01 Cent auf 0,36 Cent/Min. gesenkt. Die Einwahlgebühr bleibt mit 9,9 Cent konstant. Der Minutenpreis des Zugangs mit der Bezeichnung s.a.y (019351641) fällt von 1,49 auf 0,85 Cent/Min. Neu ist 24Internet Power (019351617) für 0,78 Cent/Min. im Sekundentakt.
Callavista
Wer über Callavista Day (019351638), Relax (019351639) oder Night (019351640) surft, zahlt ab Oktober über die neuen Einwahlnummern in den günstigen Zeitzonen 0,08 Cent/Min. weniger, also künftig nur noch 0,49 Cent/Min. bei einem Verbindungsentgelt in Höhe von 4,9 Cent. Der Easy-Tarif (019351650) kostet fortan 0,82 Cent statt bislang 0,95 Cent/Min. Neu eingeführt wird Callavista Power mit der Einwahlnummer 019351615 für 0,77 Cent/Min. bei sekundengenauer Abrechnung.
Empornet
Für Emponet Leisure (019351653) und Moon (019351652) fallen künftig ebenfalls 0,01 Cent/Min. weniger als bislang an, also 0,34 Cent/Min. bei 9,9 Cent Einwahlstrafe. Day & Night (019351655) kostet statt 0,92 Cent nur noch 0,79 Cent/Min. Neu sind Easy Day (019351654) für 0,34 Cent/Min. zuzüglich 9,9 Cent Einwahlentgelt in der Zeit von montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr sowie Empornet Power (019351616) für 0,76 Cent/Min. im Sekundentakt bei einer Einwahlgebühr von 9,9 Cent.
Alte Nummern nicht mehr anwählen!
Die alten Einwahlnummern zu den genannten Zugängen sollten ab Oktober nicht mehr verwendet werden. Die Preise steigen jeweils auf 4,99 Cent/Min., teilweise kommt noch ein Aufschlag von 9,9 Cent pro Verbindung hinzu.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang